Leber mit Äpfeln und Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (124 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.06.2005 403 kcal



Zutaten

für
500 g Leber(n) (Rind, Schwein oder Kalb), in Scheiben
10 Scheibe/n Speck
2 Äpfel, in Scheiben
2 Zwiebel(n), gewürfelt
Pfeffer
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
403
Eiweiß
30,09 g
Fett
26,12 g
Kohlenhydr.
13,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Speck in eine Auflaufform geben und auslassen. Die gepfefferten und gesalzenen Leberscheiben auf den Speck legen, darüber die Zwiebeln legen. Mit Folie bedecken und 20 Minuten bei 200 Grad im Backofen braten.
Die Folie entfernen, die Apfelscheiben auf den Zwiebeln verteilen und nochmals 15-20 Minuten mit Folie bedeckt in den Ofen stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tulix

Leber wird ab sofort nur noch auf diese Weise zubereitet. Sehr schmackhaft und zart. Vielen Dank für diese Idee.

10.03.2021 18:11
Antworten
keinbockkoch

Hallo, gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um Ober-, Unterhitze handelt, oder Umluft? LG und danke für das Rezept, es sieht phantastisch aus.

25.05.2020 21:36
Antworten
B-B-Q

hi Ich nahm immer Ober- / Unterhitze. Viel Spass und cu Mike

25.05.2020 21:49
Antworten
Natali1980

Die Leber kommt roh, ohne anbraten in die Auflaufform ?

07.03.2020 17:55
Antworten
B-B-Q

ja

07.03.2020 22:05
Antworten
B-B-Q

hihi netforce danke für den Kommentar und die Bewertung: Gutes muss nicht kompliziert sein... c u Mike

15.02.2006 13:41
Antworten
B-B-Q

hihi netforce danke für den Kommentar und die Bewertung: Gutes muss nicht kompliziert sein... c u Mike

15.02.2006 13:37
Antworten
netforce

Hi Mike, gibt es heute Mittag, ich sage dir ein Duft in der Küche, ich habe noch eine Zehe Knoblauch in Scheiben geschnitten, den gebe ich kurz am Schluss darüber. Danke für das Rezept. Ciao netforce

15.02.2006 11:59
Antworten
B-B-Q

hihi Marianela vielen Dank für die gute Bewertung, hätte mich allerdings auch über eine kleine Bemerkung gefreut. c u Mike

14.01.2006 13:32
Antworten
Pepsie

Hallo Mike! Werde heute mal Dein Rezept ausprobieren! Gebe morgen bescheid ,wie es geschmeckt hat! Heike

12.03.2014 16:38
Antworten