Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 72 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

  Für den Teig: (Kräuterflädle)
100 g Mehl
100 ml Milch
Ei(er)
2 TL Petersilie, gehackt
2 TL Schnittlauch in Röllchen
2 TL Dill, gehackt
  Außerdem:
  Butter zum Backen
  Für die Füllung:
4 Scheibe/n Schinken (Prosciutto di San Daniele)
20 g Grana Padano
2 EL Frischkäse
2 TL Röstzwiebeln
100 g Tomate(n), getrocknete
1/2  Paprikaschote(n), rot
  Für den Salat: (Krautsalat)
1 kl. Kopf Weißkohl
1 EL Weißweinessig
1 TL Senf
2 TL Olivenöl, nativ
1 Prise(n) Zucker
  Salz zum Abschmecken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Aus den Zutaten für den Teig den Flädleteig herstellen und die Flädle in etwas Butter backen. Warm halten

2. Die Flädle mit Frischkäse bestreichen und die Röstzwiebeln aufstreuen. Die getrockneten Tomaten hinzufügen, mit Prosciutto di San Daniele belegen und aufrollen, im Ofen kurz erwärmen. Grana Padano als Garnitur darüber streuen.

3. Das Weißkraut dünn hobeln. Die Paprika in Würfel schneiden und mit dem Kraut vermischen. Olivenöl, Essig, Senf, eine Prise Salz sowie Zucker hinzufügen und mit dem Krautsalat vermengen.

4. Die Flädle mit ein wenig Krautsalat an der Seite servieren.