Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 64 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
40 g Orangeat
200 g Butter, kalte
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
Orange(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
50 g Mandeln, gemahlen
1 m.-großes Ei(er)
3 EL Orangenlikör (Triple sec)
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Außerdem:
150 g Orangenmarmelade, süße
150 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Orangeat fein hacken und mit Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Ei mischen. Orangenlikör (man kann diesen auch für die nicht-alkoholische Variante mit Orangensaft ersetzen) und Orangenabrieb zugeben. Butter in Würfel schneiden und in die Masse geben. Mehl sieben und gemahlene Mandeln zugeben. Alles gut kneten, bis ein Teig entsteht.

Der Teig sollte, bevor er weiter verarbeitet wird, für mindestens 1 Stunde kalt gestellt werden.

Den Teig auf mit etwas Mehl bestäubter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Ich selbst drücke/klopfe ihn zum Schluss mit den Händen auf die gewünschte Dicke, da er sehr leicht bricht! Kreise (oder was auch immer man hübsch findet) ausstechen und auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen. Tipp: mit einem flachen Messer vorsichtig von der Arbeitsfläche lösen.

Bei ca 140 °C Umluft goldbraun backen, das dauert etwa 15 - 25 min.

Nach dem Abkühlen je zwei Plätzchen mit Marmelade zusammenkleben. Kuvertüre schmelzen und die Plätzchen damit bepinseln.

Je länger die Plätzchen durchziehen dürfen, desto besser werden sie. Das mit dem Liegenlassen klappt bei uns aber irgendwie nie, viel zu lecker!