Asien
Festlich
Frucht
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Wok
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ein Mango-Potpourri auf Senfkohl-Blättern

Pusparagam Mangga dengan Pak Choy

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.12.2017



Zutaten

für
6 Hähnchenunterkeule(n)
1 m.-große Pak Choi (chinesischer Senfkohl, Asiashop)
1 m.-große Mango(s)
1 Peperoni, lange, rote

Für die Sauce:

50 g Heilbohnen (kacang kapri)
200 g Orangensaft
1 TL Hühnerbrühe, instant
1 Prise(n) Muskatnuss
1 Prise(n) Kardamompulver
2 Prise(n) Cayennepfeffer
n. B. Peperoni (ein paar Fäden), Reste
n. B. Mangofruchtfleisch (ein paar Stücke), Reste
100 g Kokosmilch, cremige
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer

Für die Knödel:

3 m.-große Kartoffel(n)
½ m.-große Zwiebel(n), braune
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
3 EL Butter
Laugenbrezel(n) (kleines Stück9
500 g Wasser
2 EL Zitronensaft
1 EL Selleriegrün, frisch oder TK
1 EL Tapiokamehl
1 Eigelb
½ TL Hühnerbrühe, instant
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer
1 Prise(n) Macispulver
4 EL Kartoffelpüreepulver

Außerdem:

1 Liter Erdnussöl

Zum Garnieren:

4 Chilischote(n), lockige, rote
n. B. Peperoni, in Ringe geschnitten
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Von den Hühnerschlegeln das untere Gelenkstück abtrennen und dann die Haut abziehen. Waschen, trocken tupfen und bereitstellen. Beim Senfkohl großzügig den unteren Strunk abschneiden, die Blätter abnehmen, einzeln waschen und zusammen in Salzwasser blanchieren. Das Salzwasser nicht verwerfen! Die blanchierten Blätter auf den Serviertellern anrichten. Die Mango waschen, schälen und zunächst auf den beiden breiteren Seiten filetieren. Das restliche Fruchtfleisch abtrennen und für die Nuss-Sauce verwenden. Die großen Filets in die Mitte der Servierteller platzieren. Die Peperoni waschen und von unten her dünne Ringe schneiden (für jedes Pak-Choy-Blatt mindesten 1 Ring) und die Kerne entfernen. Den Rest der Schote längs auftrennen, entkernen und in dünne Fäden schneiden. Diese für die Nuss-Sauce verwenden.

Die Zutaten für die Nuss-Sauce, von kacang kapri bis Peperoni-Fäden, zusammen mit den Hühnerschenkeln in einen Kochtopf geben und mit Deckel 45 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffelknödel herstellen. Eine Kartoffel schälen, waschen und etwas zerkleinern. Im Pak-Choy-Salzwasser gar kochen, etwas abkühlen lassen und mit einer Kartoffelpresse zu Brei verarbeiten. Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und mit 2 EL der Butter leicht bräunen. Die Laugenbrezel in kleine Würfelchen schneiden und in der restlichen Butter goldbraun rösten. Das Wasser in eine größere Schüssel geben, den Zitronensaft zugeben. Die restlichen Kartoffeln schälen, waschen und ins Zitronenwasser reiben, abseihen und mit einen frischen Handtuch mit aller Kraft das Wasser auspressen. Zusammen mit dem Kartoffelbrei, den restlichen Zutaten (von Sellerieblätter bis Kartoffelpüreepulver) und dem Zwiebelgemisch zu einem Teig verkneten. Vier gewichtsgleiche Knödel formen. In jedem Knödel ¼ der Brezelwürfel verstecken. Die Knödel im simmernden Pak-Choy-Wasser in 20 Minuten gar simmern und anschließend auf die Servierteller geben.

Die Hühnerschlegel vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, die Schlegel vorsichtig herausnehmen, abtropfen lassen und beiseitestellen. Die Brühe in einen Blender geben und 10 Sekunden auf niedrigster Stufe grob pürieren. Zurück in den Kochtopf geben, die Mangostücke und die Kokosnussmilch zufügen. Umrühren, abschmecken und warm halten.

Einen Wok erhitzen, das Erdnussöl zugeben und heiß werden lassen. Die Hühnerschlegel darin in ca. 20 Sekunden bräunen, abtropfen lassen und auf die Servierteller geben. Mit einem Löffel einen Teil der Sauce zu den Knödeln und den Schlegeln geben, garnieren und sofort, mit der restlichen Sauce als getrennte Beilage, servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.