Backen
Party
Snack
Mehlspeisen
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Calzone Pugliese

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 14.06.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
20 g Hefe
2 dl Wasser, lauwarm
1 TL Salz
2 EL Olivenöl

Für die Füllung:

500 g Zwiebel(n)
50 g Olivenöl, [1]
Salz und Pfeffer
400 g Tomate(n)
100 g Oliven, schwarz
2 EL Kapern
1 Bund Petersilie, glatt
80 g Käse (Parmesan, frisch gerieben)
Olivenöl, [2]

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung anbringen. Hefe mit 1/4 des Wassers anrühren und in die Mehlmulde gießen, mit Mehl zu einem dicklichen Teiglein anrühren. Etwas Mehl darüber stäuben und diesen Vorteig so lange gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Das Salz über das Mehl streuen, restliches Wasser sowie Olivenöl beifügen und alles während fünf bis zehn Minuten zu einem glatten, elastischen, weichen Teig kneten. In die Schüssel zurückgeben und mit wenig Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig solange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er das Volumen verdoppelt hat.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Im heißen Olivenöl [1] unter Wenden weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auskühlen lassen.
Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren, entkernen und klein würfeln. Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und klein würfeln. Die Oliven entsteinen und in Streifen schneiden. Die Kapern kurz unter warmem Wasser spülen. Die Petersilie fein hacken.
Tomaten, Oliven, Kapern, Petersilie und geriebenem Parmesan mit den ausgekühlten Zwiebeln mischen.
Den Teig nochmals kurz durchkneten. In ein etwas größeres und ein kleineres Teigstück teilen. Die größere Hälfte rund 2 bis 3 mm dick auswallen. Ein gefettetes Blech oder eine Pieform (26 bis 28 cm bei einer Teigmenge mit 400g Mehl) damit auslegen, und zwar so, dass der Teig über den Rand hinausragt. Die Zwiebelmasse auf dem Teigboden verteilen. Das zweite Teigstück etwas größer als die Form auswallen und über die Füllung legen. Die Ränder zusammendrücken und gegen innen rollen, so dass sie wie eine Kordel obenauf liegen. Die Calzone mit Olivenöl bestreichen, auf der untersten Rille im auf 220°C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.