Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 76 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.04.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
150 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
Ei(er)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 EL Wasser
125 g Butter oder Margarine
150 g Haselnüsse, gemahlen
  Für den Belag:
250 g Marzipanrohmasse
150 g Puderzucker
1 Glas Johannisbeergelee
  Puderzucker zum Ausrollen
  Für den Guss:
2 EL Rum oder Zitronensaft
75 g Puderzucker
 n. B. Haselnüsse, Pistazien, Belegkirschen zum Verzieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig:
Weizenmehl und Backpulver mischen, auf die Tischplatte sieben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Zucker, Vanillinzucker, Ei und 2 EL Wasser hinzugeben, mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Die kalte Butter oder Margarine in Stücke schneiden, auf den Brei geben, mit den Haselnüssen bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten (sollte kleben). Den Teig eine Zeit lang kalt stellen.

Dann den Teig etwa 2 mm dick ausrollen, mit einer runden Form (Durchmesser etwa 4 cm) ausstechen, auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze circa 8 - 10 Minuten backen.

Für den Belag:
Marzipanrohmasse und Puderzucker gut verkneten, dünn auf gesiebtem Puderzucker ausrollen. Plätzchen in der Größe der Teigplätzchen ausstechen. Die Teigplätzchen nach dem Erkalten dünn mit Johannisbeergelee bestreichen und die Marzipanplätzchen darauf setzen.

Für den Guss:
Puderzucker mit Rum oder Zitronensaft zu einer dünnen, flüssigen Masse verrühren, die Oberfläche der Plätzchen dünn mit dem Guss bestreichen, dann mit fein gehackten Haselnüssen, Pistazien oder kandierten Kirschhälften garnieren.

Nun der wichtigste Schritt: Die Plätzchen in einer unauffälligen Dose verstauen und vor der Familie in Sicherheit bringen.