Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2018
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 158 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 EL Öl zum Andünsten
Spitzpaprika, rot
Möhre(n)
200 g Rahmspinat oder Blattspinat, TK
125 g Reis oder Wildreis
1 EL Currypaste, grün

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten und die Möhre putzen, würfeln und im Öl leicht andünsten. Den Spinat und den Reis zugeben und bei niedriger Flamme öfters umrühren. Durch den TK-Spinat sollte anfänglich genügend Flüssigkeit im Topf sein, die durch den Reis beim Kochen aufgesogen wird. Bei Bedarf Wasser dazugeben. Je nach Reisart variiert die Kochdauer zwischen 10 - 30 Minuten.

Wenn der Reis fast weich ist, die Currypaste zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gericht kann als Hauptmahlzeit gegessen werden, aber auch als Beilage zu Fisch oder Fleisch.

Tipp: Je nach Geschmack und Verfügbarkeit kann man die Menge an Curry sowie die eingesetzten Gemüsearten variieren, z. B. auch deftig mit Grünkohl oder etwas Schafskäse.