Stampfbohnensalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für das Salatbuffet, als sättigende Beilage oder, mit einer Scheibe Brot, als vegetarisches Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.01.2018



Zutaten

für
200 g Bohnen, braun, getrocknet
2 Zwiebel(n), rot
½ Stange/n Lauch
2 Zweig/e Selleriegrün
3 EL Olivenöl
5 EL Balsamico, weiß
1 EL, gestr. Meerrettich
1 EL, gestr. Senf, süßer
1 EL, gestr. Senf, mittelscharfer
½ TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 16 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 17 Stunden 20 Minuten
Die getrockneten Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Das Einweichwasser abgießen und mit frischem Wasser zum Kochen aufsetzen, die Bohnen weich kochen. Das dauert je nach Bohnensorte ca. 45 - 60 Minuten.

Derweil die Zwiebeln würfeln, die Lauchstange halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Sellerieblätter fein hacken. Die restlichen Zutaten miteinander verrühren. Lauch, Sellerie und Zwiebel unterrühren.

Wenn die Bohnen gar sind, das Kochwasser abgießen. Die Bohnen mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken - nur leicht, es soll kein Brei werden. Durch das Andrücken kann die Salatsoße besser einziehen.

Die noch warmen Bohnen mit der Soße mischen und noch einige Stunden oder über Nacht durchziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.