Pasta mit Artischockencreme und Hühnchenstreifen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.01.2018



Zutaten

für
4 Artischockenherzen
400 g Pasta
Salzwasser
200 g Hühnerfleisch
1 Knoblauchzehe(n)
10 Cocktailtomaten
4 EL Olivenöl
½ Glas Weißwein
1 Schuss Sahne
Salz und Pfeffer
n. B. Parmesan, gerieben
n. B. Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Knoblauchzehe klein schneiden. Die Artischockenherzen in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, bis sie weich sind. Danach abgießen und auf einem Tuch abkühlen lassen.

Danach die Artischockenherzen vierteln und die Härchen im Inneren entfernen. Anschließend 2 der Herzen in kleine Stücke schneiden. Mit 2 EL Olivenöl, dem klein geschnittenen Knoblauch, einem Schuss Sahne und Salz und Pfeffer im Mixer zu einer samtigen Creme vermengen. Wenn nötig, noch etwas Olivenöl oder Sahne zufügen.

Die restlichen zwei Artischockenherzen in dünne Scheiben schneiden. Sofort für einige Minuten in Zitronenwasser tauchen, damit sie nicht schwarz werden.

Das Hühnerfleisch waschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in Streifen schneiden. Die Cocktailtomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren.

In einer Pfanne die restlichen 2 EL Olivenöl erhitzen und die Artischockenscheiben hinzufügen und einige Minuten anschwitzen, danach das Fleisch und den Weißwein hinzufügen.

Nun weiterkochen, bis das Fleisch gar ist und die Artischockenstreifen weich sind. Kurz vor Ende der Garzeit die halbierten Cocktailtomaten hinzufügen.

In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abgießen und in der Pfanne mit den Artischockenherzen, Hühnerfleischstreifen und den Tomaten verrühren. Jetzt auch die Artischockencreme dazugeben.

Nach Belieben mit gehackter Petersilie und geriebenem Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.