Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.12.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 43 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.12.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

320 g Fettuccine, frische
80 g Grana Padano Riserva 24 Monaten gereift
250 g Erbsen, frische
250 g Saubohnen (Puffbohnen), frische, rohe (ohne Haut)
20 g Schalotte(n), gehackt
Spargelspitzen
40 g Butter
5 g Erbsenschote(n)
12 g Trüffel, geriebener (beliebig)
1 Spritzer Olivenöl extra vergine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Schalotten in Olivenöl extra vergine und 20 g Butter anschwitzen.

2. Nudeln, Puffbohnen und Spargelspitzen in gesalzenem Wasser für ein paar Minuten kochen.

3. Pasta und Gemüse mit einem Sieblöffel herausnehmen (Wasser aufheben) und zu den Schalotten geben. Alles vermischen.

4. Pfanne sofort vom Herd nehmen.

5. So lange das Gemüse und die Pasta noch heiß sind, Grana Padano und die restliche Butter dazugeben und gründlich vermischen und zu einer Emulsion verbinden.

6. Falls die Mischung etwas zu trocken ist, einfach ein wenig von dem Pasta-Wasser dazu gießen.

7. Servieren können Sie das Gericht garniert mit Erbsen, Grana Padano und Trüffel.