Asien
einfach
gebunden
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Suppe
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Currysuppe mit Huhn und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.01.2018



Zutaten

für
500 g Hühnerfleisch, mit Haut
3 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer
1 m.-große Karotte(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 kleine Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
2 m.-große Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Babyspinat, optional
1 Dose Kokosmilch, ca. 400 ml
1 EL Currypaste, grüne, ohne Zucker
1 EL Öl, z.B. Sonnenblumenöl
Sojasauce oder Tamari
Zitronensaft oder Limettensaft
Salz und Pfeffer
1 Pck. Glasnudeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und so lange ziehen lassen, bis diese gar sind.

Das Hühnerfleisch in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und auf mittlerer Stufe gar kochen.

Den Knoblauch und den Ingwer fein hacken. Das Gemüse, bis auf den Spinat, in gleichgroße mundgerechte Stücke schneiden. Das gekochte Hühnerfleisch aus dem Wasser nehmen, die Brühe auffangen und das Fleisch in Streifen schneiden.

Das Öl auf mittlerer Stufe in einem Topf heiß werden lassen, die Currypaste sowie den Ingwer und den Knoblauch kurz darin anschwitzen und mit der Sojasauce oder Tamari ablöschen. Die Kokosmilch hinzufügen und aufkochen lassen. Das Gemüse, bis auf den Spinat, und das geschnittene Fleisch dazugeben und mit der Hühnerbrühe auffüllen, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Die Suppe muss nun auf mittlerer Stufe so lange köcheln, bis das Gemüse gar ist. Danach mit Salz und Pfeffer sowie Zitronen oder Limettensaft, evtl. Currypaste und Sojasauce oder Tamari abschmecken. Den Spinat in die Suppe geben und einige Minuten ziehen lassen.

Zum Schluss die Glasnudeln auf 2 - 3 Teller oder Schüsseln verteilen und mit der heißen Suppe übergießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.