Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2017
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 152 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

  Für den Teig:
300 g Weizenmehl Type 405
250 ml Milch
20 g Hefe
5 g Salz
  Pfeffer
  Für den Belag:
300 g Quark
Eigelb
250 g Crème fraîche
300 g Speck, klein gewürfelt
4 kleine Zwiebel(n) oder Schalotten, klein gewürfelt
  Salz und Pfeffer
300 g Grana Padano zum Überbacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle bilden. Die Hefe in warmer Mich (ca. 40 Grad) auflösen, Salz hinzugeben und verrühren. Das Ganze in die Kuhle geben und vermengen.

2. Den Teig auf einer leicht melierten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und ca. 20 Minuten gehen lassen.

3. Quark und Crème fraîche mit den Eigelben in einer Schüssel verrühren vorsichtig salzen und mit Pfeffer abschmecken.

4. Den Teig auf der leicht melierten Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn ausrollen, auf ein Backblech legen und je nach Backblechgröße den überstehenden Rand abschneiden.

5. Den ausgerollten Teig mit der Quark-Crème fraîche-Mischung ca. 2 mm dick bestreichen. Speck und Zwiebeln darauf locker verteilen und den geriebenen Grana Padano darüber streuen.

6. Für acht Minuten bei 220 Grad in den Ofen geben. Vor dem Servieren nochmals etwas Grana Padano auf den Flammkuchen reiben.