Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 42 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Schweinenacken, oder ein beliebiges Stück
600 g Zwiebel(n), in Streifen geschnitten
Karotte(n), gewürfelt
1/4 kl. Stück(e) Sellerie, gewürfelt
1 Flasche Weißwein, trocken
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
 etwas Gemüsebrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch rundherum anbraten und bei Seite stellen. Nun das Gemüse und die Zwiebeln leicht anbraten, jedoch nicht zu dunkel werden lassen. Alles mit einem Glas Weißwein ablöschen und warten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Diesen Schritt so lange wiederholen, bis die Flasche leer ist. Das Fleisch kann jetzt wieder zu den Zwiebeln. Dann alles mit der Brühe auffüllen, bis das Fleisch fast vollständig bedeckt ist. Nicht zu viel Flüssigkeit verwenden, da sonst die Sauce zu dünn wird. Lieber zwischendurch nachgießen. Alles ca. drei Stunden kochen lassen; ca. 1 1/2 Stunden mit leicht geöffnetem Deckel, dann den Rest der Zeit ohne Deckel. Zum Schluss nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmecken am besten glatte Penne, die in etwas Zwiebelsud vor dem Anrichten geschwenkt wurden. Mit dem Fleisch und frischem Parmesan anrichten.