Dessert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen - Streusel - Wraps

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 14.06.2005



Zutaten

für
Tortilla(s) .
2 EL Butter
140 g Mehl, Weizenmehl (Type 550)
½ TL Zimt
¼ TL Salz
6 EL Wasser

Für die Füllung:

400 g Banane(n)
4 EL Butter
60 g Zucker, braun
2 EL Zitronensaft
2 EL Likör, (Nusslikör)

Für die Streusel:

50 g Haselnüsse
2 EL Butter
50 g Zucker, braun
50 g Mehl, Weizenmehl (Type 550)
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Butter zerlassen und abkühlen lassen. Das Mehl in einer Schüssel mit Salz mischen. Butter und Wasser dazugeben und alles zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.

Nochmals durchkneten und in 4 Stücke teilen. Je 1 Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Fladen von etwa 20 cm Durchmesser ausrollen.

Backofen auf 100°C (Umluft 80°C; Gas Stufe 2) vorheizen. Die Pfanne ohne Zugabe von Fett oder eine Fladenplatte erhitzen. Die Tortillas nacheinander bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 1 Minute backen.
Die fertigen Tortillas in ein leicht feuchtes Tuch schlagen und in Alufolie gewickelt im Backofen warm halten.

Die Nüsse fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Den braunen Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Das Mehl, 1 Prise Salz und die Nüsse zugeben und alles gut mischen. Die Tortillas herausnehmen und den Backofen auf 175°C (Umluft 150 °C; Gas 2-3) vorheizen.
Die Mischung in eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen, bis die Streusel hellbraun und knusprig sind.

Für die Füllung die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Butter in einem flachen Topf schmelzen, Zucker, Zitronensaft und 1 Prise Salz zugeben. Alles unter Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Masse zu bräunen beginnt.
Bananenscheiben mit dem Likör zu der Buttermasse geben und vorsichtig vermischen. Die Streusel untermischen.

Die Tortillas erwärmen und die Bananenmasse darauf verteilen. Tortillas zusammenrollen und sofort servieren.

Profitipp: Dieses Dessert können Sie auch gebacken servieren. Dafür eine feuerfeste Form ausbuttern und dünn mit Zucker ausstreuen. Die Tortillas so zusammenrollen, dass die Rolle geschlossen ist. Mit der Naht nach unten in die Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 170 °C; Gas 3) etwa 25 Minuten backen. Servieren Sie Schokoladen-Eiscreme dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Das hat mir ausgezeichnet geschmeckt! Ich habe aber gekaufte Tortillas verwendet. Die Füllung käme glaube ich auch ohne Zucker aus, es war schon seeehr süß, durch das Erwärmen wird die Banane ohnehin noch süßer. Aber ein wirklich tolles Rezept! 5 Sterne!!!! GLG Kathi

29.01.2015 13:06
Antworten
Träumerchen1

sehr lecker :) die Füllung erinnert etwas an die Sesam-Bananen bei unserm Chinesen und die Streusel passen sehr gut dazu. Die Wraps sind schnell und einfach gemacht. Das Rezept wird bestimmt noch einmal gemacht, vielleicht dann aber mit einer Kirschfüllung :)

11.08.2012 15:14
Antworten
Caronte

Ich habe es mit gekauften Tortillas gemacht. Die Füllung schmeckt sehr gut, aber ein bisschen zu süß. Was ich genial fand, ist, dass die Streusel, verarbeitet und über Nacht im Kühlschrank gelagert, noch am Abend des nächsten Tages knusprig wie am Anfang waren! Außerdem sind sie schon arg lecker ^^.

17.08.2011 08:25
Antworten