Stampfkartoffeln mit Rosenkohl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Belgien

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.12.2017



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
1 kg Rosenkohlröschen
200 ml Milch, warm
50 g Butter
200 g Räucherspeck, feine Streifen
2 m.-große Zwiebel(n)
Muskatnuss, frisch gerieben
Meersalz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Vom Rosenkohl die äußeren Blätter ablösen und den Strunk abschneiden. Die Zwiebeln fein schneiden oder hacken.

Den Rosenkohl in gesalzenem Wasser ohne Deckel 10 Minuten kochen, mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Kartoffeln im Kochwasser des Rosenkohls 20 - 25 Minuten kochen, evtl. so viel Wasser zufügen, dass sie bedeckt sind. Den Topf abdecken.

In der Zwischenzeit den Speck in einer Pfanne ohne Fettzugabe knusprig backen und bereitstellen. Im Speckfett die Zwiebeln glasig braten und den Speck zurück in die Pfanne geben.

Die Kartoffeln abgießen. Den Rosenkohl in etwas Butter aufbraten, bis er wieder warm ist. Die Kartoffeln und Rosenkohl mit einem Stampfer zerkleinern, bis keine zu großen Stücke mehr vorhanden sind. Die Butter einrühren und, wenn der Stampf zu trocken ist, die Milch hineingießen.

Den Speck und die Zwiebeln mit dem Speckfett durch den Stampf mischen, danach abschmecken mit Pfeffer, Muskatnuss und Salz.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pralinchen

Hallo, ich habe diese Stampfkartoffeln heute zubereitet. Allerdings ohne Speck... LG Pralinchen

31.12.2022 16:15
Antworten
Pannepot

Hallo Mooreule! Der erste Kommentar zu diesem Rezept! Vielleicht ist es zu einfach, darum aber trotzdem ein leckeres Wintergericht. Stampfkartoffeln bereite ich mit allem möglichen Gemüse zu ( Lauch, Karotten, Wirsing, Chicorée und mehr). Schönen 2. Advent und liebe Grüße Gustav

04.12.2022 09:49
Antworten
Mooreule

Hallo, sehr lecker deine Stampfkartoffeln mit Rosenkohl. Habe Frikadellen dazu gereicht. Danke für dein deftiges und schönes Rezept. Liebe Grüße Mooreule

03.12.2022 14:44
Antworten