Vegetarisch
Vegan
Backen
Ernährungskonzepte
Kekse
Weihnachten
Winter
kalorienarm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weihnachtsgebäck Vollkorn-Kokostaler

Lactose-, ei-, milch-, fructose-, glutenfrei, vegan, für Diabetiker geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 20.12.2017



Zutaten

für
500 g Pflanzenmargarine
300 g Erythrit (Zuckerersatz)
100 g Mandelmus
600 g Buchweizenmehl
5 g Zimtpulver
3 g Salz
3 g Zitronenaroma oder Zitronenabrieb
5 g Vanillearoma
150 g Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 42 Minuten
Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben.

Margarine, Mandelmus, Erythrit, Salz, Zitrone und Vanille glatt arbeiten. Mehl mit Zimt mischen und zur Masse geben. Langsam zu einem Teig kneten. Den Teig über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag den Teig 2 - 3 Std. bei Raumtemperatur stehen lassen. Dann mit der Hand leicht durchkneten.

Den Teig in Portionen teilen (ca. 100 g) und zu ca. 3 cm dicken Stangen rollen. Die Stangen evtl. leicht anfeuchten (feuchtes Küchentuch) und in den Kokosraspeln wälzen. Diese dabei gut andrücken.
Die Stangen in ca. 1 cm dicke Scheiben abstechen oder schneiden. Auf Backbleche mit Backtrennpapier mit ca. 2 cm Abstand setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze die Kokostaler ca. 10 - 12 Minuten je nach Ofen und gewünschter Farbe backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.