Thai gebratene Reisnudeln - Pad see ew


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mein Lieblingsstreetfood aus Thailand

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.12.2017



Zutaten

für
2 EL Erdnussöl
3 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
300 g Reisnudeln, flach, breit
200 g Hühnerfleisch, gewürfelt
10 Brokkoliröschen
1 Ei(er)
1 EL Sojasauce
½ EL Ketjap Manis
2 TL Palmzucker
2 TL Austernsauce

Zum Bestreuen:

n. B. Chiliflocken
n. B. Pfeffer, schwarzer, grob

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Reisnudeln nach Anleitung kochen, kalt abspülen und mit zwei Gabeln voneinander trennen.

Das Öl im Wok erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten. Das Hühnerfleisch zufügen und unter Rühren backen, bis es gar ist. Die Hitze drosseln und Nudeln, Brokkoli, Zucker und Saucen einrühren. Weiter bei schwacher Hitze alles etwa 2 Minuten mischen. Evtl. etwas Wasser zugeben, wenn es zu trocken wird. Alles auf eine Seite des Wok schieben und die Hitze wieder erhöhen. Auf die freie Seite des Woks das Ei aufschlagen und rühren, bis es zur Hälfte gestockt ist, dann die Nudeln über das Ei schieben. Nach einigen Sekunden Nudeln und Ei mischen, kurz backen und servieren.

Nach Belieben groben, schwarzen Pfeffer und Chiliflocken aufstreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pannepot

Auch ich habe in Asiamaerkten nur Nudeln bis 10 mm breit gefunden. Diese sind aber absolut geeignet für Pad see Ew. Auch in Thailand sind die Nudeln meist nicht breiter. Vielleicht täuscht die Erinnerung wirklich!

03.01.2019 19:15
Antworten
Plowtk

Hallo, genau so ein Rezept hab ich nach unserem Thailand Urlaub gesucht. Aber ich finde nirgends breiter reisnudeln als 10 mm, hat hier jemand breitere gefunden? Oder hab ich sie von unserem Thailandurlaub nur einfach breiter in Erinnerung?

03.01.2019 17:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Gustav, Die Reisflakes waren aus unserem Asia-Laden, thailändische, es gab da nur die eine Sorte. Getrocknet waren sie quadratisch, 5 cm lang. Ketjab Manis haben wir immer daheim und Oyster-Sauce hatte ich extra für dein Gericht gekauft. Die dunkle Soja-Sauce hatten wir schon vorher da, auch aus dem Asia-Laden. Ich hatte das nur erwähnt weil thailändische vielleicht heller ist, ich kenne mich da noch nicht so aus.... :-) LG Manokia

07.07.2018 05:42
Antworten
Pannepot

Hallo Manokia, zunächst vielen Dank für deine Bewertung. Ich freue mich immer, wenn von mir eingegebene Rezepte Anklang finden. Die breiteren Reisnudeln habe ich erst nach langem Suchen in einem Asia Markt gefunden. Wichtig finde ich auch Ketjap Manis und Austernsauce. LG Gustav

06.07.2018 15:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Pannepot, wir haben dein Lieblings-Thai-Streetfood heute ausprobiert und es war sehr lecker! Ich habe deinen Kommentar jetzt erst gesehen, ich habe den Brokkoli ganz früh zum Fleisch gegeben, er war recht knackig aber doch so in Ordnung. Kurz blanchieren ist sicher auch gut, beim nächsten Mal dann. Leider haben sich meine Reisflakes zu Zigarren zusammengerollt... Und ich hatte nur chinesische stark dunkle Soja-Sauce da, daher war bei uns alles ein bisschen dunkler. Wir haben Chili-Flocken und frisch gemahlenen bunten Pfeffer drüber gestreut. Auch meinem Sohn hat es übrigens ganz doll geschmeckt! 5 Sterne! ***** LG Manokia

06.07.2018 14:21
Antworten
Pannepot

Nachtrag zum Rezept: Es empfiehlt sich, die Broccoliroeschen kurz zu blanchieren. Noch besser ist natuerlich chinesischer Broccoli. Pannepot

14.06.2018 13:26
Antworten