Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2017
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 224 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.11.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Sirup: (Lebkuchengewürzsirup)
1/2 Pck. Lebkuchengewürz
500 ml Wasser
500 g Zucker
1 TL Lebensmittelfarbpulver in Silber
  Für den Cocktail:
1 cl Sirup
5 cl Cranberrysaft
5 cl Orangensaft
 etwas Zucker
2 1/2 cl Sahne, angeschlagen
 etwas Vanillezucker
 etwas Lebensmittelfarbpulver in Gold
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lebkuchengewürzsirup habe ich mit einem halben Päckchen Lebkuchengewürz, 500 ml Wasser und 500 g Zucker und etwa 1 TL Silberpulver auf Vorrat hergestellt. Die Zutaten vermischt 10 min köcheln lassen, in sterile Flaschen abgefüllt und abkühlen lassen. Das Silberpulver setzt sich ab und muss vor Gebrauch wieder aufgeschüttelt werden.

Bei Orangensaft und Cranberrysaft darauf achten, dass der Zuckergehalt nicht zu ähnlich ist, sonst lässt es sich nicht schichten. Ggf. den Orangensaft etwas nachzuckern.

1 cl des Gewürzsirups in ein Glas geben (ca. 150 ml Volumen). Den Orangensaft aufschichten (Einen Löffel an den Glasrand halten und den Saft langsam darüber laufen lassen, oder mit einer Cocktail-Schichthilfe arbeiten, wenn vorhanden). Ebenso den Cranberrysaft aufschichten. Die mit Vanillezucker angeschlagene Sahne (so, dass sie sich noch gut gießen lässt), als "Schneedecke" oben aufgießen und mit etwas Goldpulver (mit einem Löffel durch ein Sieb reiben, für eine gleichmäßige und feine Verteilung) dekorieren.

Wenn zur Hand, mit einem Weihnachtskeks, einer Weihnachtsserviette und einem Strohhalm servieren.

Beim Trinken am besten den Strohhalm durch die Schichten bewegen, verrührt man die Schichten sieht es wie Schlammbowle aus, schmeckt aber trotzdem.