Vegetarischer Wirsing-Schupfnudel-Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 03.01.2018 477 kcal



Zutaten

für
½ Kopf Wirsing
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Möhre(n), klein geschnitten
200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
500 g Schupfnudeln
150 g Käse, gerieben
150 ml Weißwein
200 ml Sahne
2 TL Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskat
Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
477
Eiweiß
20,29 g
Fett
24,55 g
Kohlenhydr.
37,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Wirsing in Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Öl in einen Topf geben. Zwiebeln, Karotten und Pilze nacheinander hinzugeben und anbraten. Den Wirsing kurz mit anbraten. Mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Gemüsebrühe und 150 ml Wasser hinzugeben und etwa 10 Minuten einkochen lassen.

Die Schupfnudeln in einer separaten Pfanne kross anbraten.

Die Sahne zum Gemüse geben und einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schupfnudeln und Gemüse in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 - 30 Minuten im heißen Ofen überbacken, bis der Käse leicht zerlaufen und leicht angebräunt ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SaSto

Das Rezept ist wirklich lecker und einfach. Für uns waren die Mengenangaben perfekt. Ich habe lediglich eine Knoblauchzehe und einen guten Esslöffel Creme Fraiche hinzugefügt. Von uns gibt es 5 Sterne!

11.01.2022 14:28
Antworten
klh10442

Wow, war das lecker!! Auch ohne Champions und Wein hat's super geschmeckt. Ich hab die Gemüsemischung zuerst in die Auflaufform gegeben werden, darauf die angebratenen Schupfnudeln und den Käse drüber. Dadurch sind die Nudeln schon kross geblieben.

10.12.2021 17:10
Antworten
AlexandraK1993

Ich finde ein paket schupfnudeln für die Menge etwas wenig. Deswegen habe ich noch ein Paket Gnocchis genommen. Ich hab noch ein Becher schmand hinzugefügt und etwas mehr Wein genommen. Und die ganze Sauce noch etwas angedickt. Aber sonst ein ganz leckeres Rezept. Wird es nochmal bei uns geben.

16.11.2021 15:10
Antworten
dieGenießer

Hatte noch einen halben Wirsing zu verarbeiten. Da kam dieser Auflauf gerade recht. Ohne großen Aufwand und mit wenigen Zutaten ein absolut leckeres Essen. Habe lediglich den Wein weggelassen. Dafür aber 2 Pakete Schupfnudeln genommen. ⭐⭐⭐⭐⭐

07.11.2021 12:39
Antworten
Sarah-Ober

Absolut empfehlenswert!!! Lasse immer den Wein weg, wegen der Kinder und mache für die Sämigkeit der Sauce noch einen Esslöffel Tomatenmark dran. ☆☆☆☆☆

19.10.2021 10:52
Antworten
amisch62

Super lecker ⭐⭐⭐⭐⭐

13.01.2020 15:58
Antworten
bille0107

Gerade gegessen, super lecker! Die Anleitung ist zwar etwas spartanisch, die Angaben ungenau (einkochen lassen: 5 Minuten, ne halbe Stunde?), aber es ist trotzdem erstklassig geworden. Freue mich schon auf den Rest 😋. Von mir 5 Sterne

19.11.2019 18:52
Antworten
carna

Ih, versehentlich habe ich nur mit 4* bewertet. Es verdient aber durchaus 5*! Ein tolles Rezept. Wir hatten keinen Gorgonzola und haben stat dessen einen Gratinkäse genommen. Sehr lecker! Das wird es auf jeden Fall auch mal noch mit Gorgonzola geben. Klasse Rezept!

20.10.2019 13:02
Antworten
Apfeligel

Das ist ein supergutes Rezept! Hatte keine Pilze zuhause und wollte keinen Wein dran haben - habe aber stattdessen getrocknete, kleingeschnittene Tomaten zum Gemüse gegeben. Werd ich in mein Kochbuch übernehmen....

06.03.2018 19:09
Antworten
KönigKerst

Die Arbeitszeit ist durchaus länger, aber sonst ein gutes Rezept. Die Anleitung sollte vielleicht noch einmal überarbeitet werden.

16.01.2018 16:07
Antworten