Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spätzlepfännle

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.06.2005



Zutaten

für
500 g Spätzle
400 g Schinken, gekochter
2 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
8 Scheibe/n Käse
Salz und Pfeffer
1 Würfel Suppe
200 ml Sahne
200 ml Milch, (Magermilch)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spätzle 10 Minuten in Salzwasser kochen. Den Schinken, Paprika und Zwiebel in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter anbraten. Die vorher abgekochten Spätzle dazugeben, mit Sahne aufgießen, und mit Salz, Pfeffer und Suppenwürfel abschmecken. In eine Auflaufform geben, Käse darüber legen und im vorgeheizten Backofen (200 Grad) ca. 20-30 Minuten überbacken. Mit grünem Salat servieren.

Tipp: Vor dem Servieren frische Kräuter drüberstreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zuckersüß2018

hab das Rezept schon öfters gekocht... und es kommt immer wieder bei uns auf den Tisch...einfach fein

16.10.2018 08:06
Antworten
DanyHCH

Hatten wir gestern, hat uns gut geschmeckt, nur für uns zu viel. Zwei Portionen reichen uns gut für drei Leute. Hab geriebenen Emmentaler genommen und nur 200 g Nudeln. Hab bissle von dem Emmentaler untergemischt und ein Teil oben drauf verstreut. Lg

26.07.2016 10:04
Antworten
Miki-aus-Augsburg

Habe dieses Rezept mit kleinen Änderungen gerade ausprobiert. Sehr lecker. Leider hatte ich nur 100g Schinken zuhause, also weniger Schinken, 1 Gemüsezwiebel. Brühe habe ich weggelassen. Gut mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gemahlenem Kümmel (wegen der Bekömmlichkeit) und TK italienischen Kräutern gewürzt. Ich habe die fertigen Spätzle aus dem Kühlregal genommen und habe diese nicht gekocht. Ist nicht notwendig. Ging super. Super schnell gemacht und wird es sicherlich öfter geben. ⭐️⭐️⭐️⭐️ Sehr gut !

03.07.2016 13:21
Antworten
Maleila

Hallo, bei uns gab es die Spätzlepfanne mit leichten Abwandlungen. Anstatt Schinken habe ich Fleischwurst angebraten und als Gemüse TK-Erbsen dazu. Außerdem in die Sauce noch etwas Schmelzkäse. Überbacken habe ich das Ganze dann mit Raclette-Käse. Es hat sehr gut geschmeckt. Das Rezept ist wirklich variabel, man kann ja alles Mögliche an Gemüse mit reintun. Wirklich gut, um Gemüse- und Wurstreste zu verwerten. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

01.02.2010 09:56
Antworten
schnuebi

Sehr lecker mit selbstgemachten Spätzle! Ich habe aber den käse komplet untergemischt , anstatt nur obendrauf! Sahne habe ich durch Milch ersetzt!

31.08.2007 12:24
Antworten
samy18

Hallo Pulleriese, ich habe die Milch einfach mit der Sahne vermischt und dann in die Pfanne hinzugegeben. Ich habe anstatts Scheiben Käse, geriebener Emmentaler drübergestreut. mmmmhhhhhhhhhhh LECKER*****++++++ Liebe Grüße Silvia ***samy18*** P.s. wir wissen das dieses köstliche Rezept bei uns jetzt öfters geben wird!!!!!

28.06.2005 11:31
Antworten
Pullerliese

Wo kommt denn da bitte die Milch hin??

27.06.2005 23:22
Antworten
samy18

hallo, wie versprochen melde ich mich wieder und das tuh ich hiermit. Bei uns gab`s heute dein rezept. Es war hervorragend,einfach LECKER. würde ich weiter empfällen. Ich war vorallem sehr begeistert davon. Wenn es noten gäbe bekämst du eine glatte 1.!!! Vorallem habe ich ein Bild hochgeladen das in den nächsten Tagen hier zu sehen ist. Mach weiter so, wünsche Dir noch eine schöne zeit. Bis aufs nächste mal ,TSchüüüßßßllleee ;-))))

26.06.2005 13:08
Antworten
samy18

Hallo, habe soeben die Zutaten aufgeschrieben da ich sie Morgen oder am Sonntag ausprobieren werde. Bild wird dann hochgeladen. Ciao melde mich wieder, grüßt dich silvia

24.06.2005 21:06
Antworten
samy18

hallo und guten abend, es hört sich lecker an, wird schnellst möglich ausprobiert. Rezept ist gespeichert. Ciao Liebe Grüße Silvia ;-)))

14.06.2005 20:46
Antworten