Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 51 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2014
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Gnocchi
Zwiebel(n)
1/2  Steckrübe(n)
Möhre(n)
Rote Bete
4 Streifen Tomatenmark, à ca. 4 cm
1 TL Kerbel
1 TL Bärlauch, gehackt
 etwas Salz und Pfeffer
3 EL Margarine
2 EL Sesam
1 EL Sonnenblumenkerne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse schälen und klein schneiden, die Roten Beten am besten zum Schluss, da sie ihr Saft stark färbt. Die Margarine in einer Pfanne schmelzen, die Steckrübe bei mittlerer Hitze garen.

Nach ein paar Minuten die Möhrenstücke hinzufügen. Wenn die Möhren und die Steckrübe fast gar sind, kommen die Gnocchi, die Zwiebel- und Rote Betestücke dazu.

Gleichzeitig auch das Tomatenmark und die Kräuter dazugeben. Ich nehme 2fach konzentriertes Mark mit Streifenlänge von etwa 4 cm. Evtl. noch etwas Margarine hinzufügen, falls es zu trocken wird.

Nach Belieben pfeffern und salzen. Kurz vor Ende der Garzeit den Sesam und die Sonnenblumenkerne hinzufügen.

Dazu passt z. B. ein Salat mit geraspelter Möhre und einem Dressing aus Senf, Zitronensaft/Frucht-Essig, Öl, Dill und Zucker.