Gefüllter Kürbis Mexican Hat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (49 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.01.2018



Zutaten

für
2 kleine Butternusskürbis(se)
1 Schuss Olivenöl
400 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomaten, stückige
Chilipulver
Kreuzkümmel
Zucker
1 Becher Crème légère
1 Bund Petersilie, glatte
2 Lauchzwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kürbisse längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Schnittfläche salzen, mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei E-Herd 200 °C oder Umluft 175 °C ca. 20 Minuten vorgaren. 

Zwiebel und Knoblauch würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch ca. 5 Minuten krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit braten. Bohnen und Mais in ein Sieb geben und kalt abspülen. Tomaten, Mais und Bohnen zum Hack geben, aufkochen und mit Salz, Zucker ,Chili und nach Geschmack Kreuzkümmel kräftig abschmecken. 

Die Kürbisse aus dem Ofen nehmen, etwas vom Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus schaben und mit dem Chili füllen. Weitere 20 Minuten im Ofen garen.

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und bis auf wenige Blättchen zum Dekorieren hacken. Crème légère mit gehackter Petersilie verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Teller mit Petersilienblättchen anrichten. Den Kürbis mit Lauchzwiebelringen bestreuen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JaMaJa

Was macht Ihr mit dem ausgekratztem Kürbis?

05.10.2021 17:29
Antworten
nath

Habe heute das Rezept nach gekocht. Das Hackfleisch durch veganes Hack ersetzt, da unsere Tochter Vegetarierin ist..Und hat es sehr gut geschmeckt. Danke für das tolle Rezept

05.10.2021 12:02
Antworten
RSJM

Sehr lecker!

03.10.2021 18:59
Antworten
hahn-britta

Auch ich frage mich, wie Feyana89 auch, was mit dem herausgekratzten Fruchtfleisch passiert. Wieso pinsele ich es erst mit Olivenöl ein,um es dann rauszuschaben? Für Aufklärung wäre ich dankbar, ich würde es gerne demnächst ausprobieren...

01.10.2021 08:49
Antworten
fischero66

Ich habe nur sehr wenig ausgekratzt. Man kann es unter die Füllung mischen.

06.10.2021 12:29
Antworten
PrinzessinBrini

Was für ein tolles Gericht! War einfach zuzubereiten und hat super lecker geschmeckt! Danke für's zeigen!

30.09.2018 17:15
Antworten
puffy25

Das mit dem bewerten hab ich gerade gefunden 😂

11.09.2018 18:37
Antworten
puffy25

Super Rezept 👍 Mal was anderes. Gerade gegessen und auch von meinem Mann als sehr gut befunden. Und wir sind mehr als satt geworden. Wird es definitiv wieder geben. Foto hab ich auch hochgeladen. Wüsste nur gerne, wie ich bewerten kann..? 🤔 Gäbe nämlich 5 Sterne von mir.

11.09.2018 18:35
Antworten
Kokoschips

„Hatten keinen Kürbis. Habe die Hackfüllung auf einem Tortilla-Wrap verteilt und überbacken – großartig!”

17.07.2018 17:57
Antworten
Westiegirl

Super lecker 😊

06.01.2018 18:59
Antworten