Gefüllter Kürbis Mexican Hat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.01.2018



Zutaten

für
2 kleine Butternusskürbis(se)
1 Schuss Olivenöl zum Einpinseln
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
n. B. Öl zum Braten
400 g Hackfleisch
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomaten, stückige
n. B. Zucker
n. B. Chilipulver
n. B. Kreuzkümmel
2 Lauchzwiebel(n)
1 Bund Petersilie, glatte
1 Becher Crème légère
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kürbisse längs halbieren und die Kerne entfernen. Die Schnittfläche salzen, mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze oder 175 °C Umluft ca. 20 Minuten vorgaren. 

Zwiebel und Knoblauch würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch ca. 5 Minuten krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit braten. Bohnen und Mais in ein Sieb geben und kalt abspülen. Tomaten, Mais und Bohnen zum Hack geben, aufkochen und mit Salz, Zucker, Chili und nach Geschmack Kreuzkümmel kräftig abschmecken. 

Die Kürbisse aus dem Ofen nehmen, etwas vom Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus schaben und mit dem Chili füllen. Weitere 20 Minuten im Ofen garen.

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und bis auf wenige Blättchen zum Dekorieren hacken. Crème légère mit gehackter Petersilie verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf dem Teller mit Petersilienblättchen anrichten.

Den Kürbis mit Lauchzwiebelringen auf den Teller geben und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Salo_85

Super einfach und super lecker. Ich habe auch den Kürbis 30min im Ofen vorgegart. Die Reste des Kürbis und des Hackfleischs einfach zusammen gemischt. Das gibt's dann morgen mit Nudeln . Ich hatte zwar keine Kidneybohnen, dafür aber ein leckeres Mexikanisch Gewürz. Groß und Klein haben es schnell verputzt 😉 Dazu gab es nur Salat

13.11.2022 19:04
Antworten
InafromChina

Sehr lecker!

09.10.2022 07:31
Antworten
Heike1176

Sehr lecker und mal was anderes! Ich hatte einen etwas größeren Butternut Kürbis und habe ihn daher vorweg 10 Min. länger im Ofen gelassen. Bei der Größe der Dosen war ich mir erst unsicher, habe nun 285g Mais, 400g Kidneybohnen und 455g Tomaten genommen. Das Fruchtfleisch ist mit in die Pfanne gekommen. Für meinen Kürbis war die Füllung etwas viel. Machte aber nichts, da unser Sohn einen Nachschlag wollte. Von der Creme Legere mach ich das nächste mal die doppelte Menge, mit den Lauchzwiebeln, ein Traum! 5* 🙂

14.09.2022 13:53
Antworten
manuelascholze

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Mein Mann kocht bei uns, er war echt launisch und hat rumgenörgelt vorher. Das wird nie durch, dass weiß ich jetzt schon🙈. Er hat weil wir nur einen großen Kürbis bekommen haben Ihn deswegen 30 im Backofen vorgegart. Die Reste haben mir in die Hackmasse mit rein getan. Aber siehe da nach den normalen weiteren 20min war der Kürbis weich. Es hat uns beiden sehr gut geschmeckt und hat gesagt ich soll das hier auch so rein schreiben. Man muss halt einfach je nach Größe den Kürbis vor dem befüllen etwas länger drinnen lassen dann klappt das auf jeden Fall und Geschmacklich ist es auf jeden Fall Lohnenswert. Wir hatten einen normal großen Kürbis für 2 Personen. Mein Mann hat seine Hälfte komplett aufgegessen und war Papp satt und das als extrem guter Esser ohne jegliche Beilage. Ich habe leider nur ein Drittel geschafft, aber den Rest einfach am nächsten Tag mit meinem Mann zusammen als Mittagssnack kalt gegessen. Auch das hat super geschmeckt. Somit kann man dieses Gericht auch als To Go für den nächsten Tag zur Arbeit gut nutzen. Vielen Dank dafür und verdiente 5 ⭐

13.02.2022 19:22
Antworten
biehnchen_lb

Seeeehr lecker😋😋Ich habe auch ein Hokkaidokürbis genommen, der hat auch nicht so lang im Ofen gebraucht. Also hat gepasst mit der Beschreibung. Hab noch bisschen Käse drüber gestreut.

05.01.2022 18:28
Antworten
PrinzessinBrini

Was für ein tolles Gericht! War einfach zuzubereiten und hat super lecker geschmeckt! Danke für's zeigen!

30.09.2018 17:15
Antworten
puffy25

Das mit dem bewerten hab ich gerade gefunden 😂

11.09.2018 18:37
Antworten
puffy25

Super Rezept 👍 Mal was anderes. Gerade gegessen und auch von meinem Mann als sehr gut befunden. Und wir sind mehr als satt geworden. Wird es definitiv wieder geben. Foto hab ich auch hochgeladen. Wüsste nur gerne, wie ich bewerten kann..? 🤔 Gäbe nämlich 5 Sterne von mir.

11.09.2018 18:35
Antworten
Kokoschips

„Hatten keinen Kürbis. Habe die Hackfüllung auf einem Tortilla-Wrap verteilt und überbacken – großartig!”

17.07.2018 17:57
Antworten
Westiegirl

Super lecker 😊

06.01.2018 18:59
Antworten