Quark-Kirsch-Dessert mit Lebkuchen


Rezept speichern  Speichern

weihnachtliches Schichtdessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.12.2017 620 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
400 g Frischkäse
400 ml Schlagsahne
2 Pck. Vanillezucker
2 Gläser Sauerkirschen
170 g Zucker
1 Prise(n) Salz
200 g Mandel(n)
500 g Lebkuchen

Nährwerte pro Portion

kcal
620
Eiweiß
16,61 g
Fett
35,80 g
Kohlenhydr.
55,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mandeln gleichmäßig auf einem Backblech verteilen, im Backofen goldbraun rösten und abkühlen lassen.

Kirschen sehr gut abtropfen lassen, den Kirschsaft auffangen.

Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und mit Quark, Frischkäse, Salz und Zucker vermischen. Lebkuchen zerbröseln und mit etwas Kirschsaft aufweichen.

Die Hälfte der Lebkuchenmasse in eine Form geben, darauf die Hälfte der Quarkmasse und darauf die ganzen Kirschen. Die restliche Lebkuchenmasse auf die Kirschen geben, darauf die restliche Quarkmasse. Zum Schluss die Mandeln oben drauf geben.

Ich lege die Mandeln gerne immer frisch vor dem Servieren oben drauf, dann sind sie noch schön knackig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Ich hatte noch ein paar Lebkuchen von Weihnachten übrig, da kam dieses Rezept gerade recht. Es wurde auf 4 Personen runtergerechnet und ruck-zuck war ein leckeres Dessert da und der Lebkuchen weg. Danke für die tolle Idee! LG Estrella

26.03.2020 17:38
Antworten
Stwo1982

Super lecker. 😋 Wir machen es nicht nur zur Weihnachtszeit.

01.05.2019 11:09
Antworten