Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Allerlei Weihnachtsgebäck - Grundrezept und 5 Varianten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.08.2018 2271 kcal



Zutaten

für

Für den Teig: (Grundrezept)

80 g Butter
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 m.-großes Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 EL süße Sahne
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Variante: Kaffee

1 TL Kaffeepulver, instant
1 EL Kaffeebohnen

Variante: Kokos

75 g Kokosraspel

Variante: Schoko-Aprikose

10 g Kakao
½ TL Zimt
etwas Aprikosenmarmelade

Variante: Schoko-Sesam

10 g Kakaopulver
50 g Schokolade, gerieben
evtl. Nüsse, nach Wahl
etwas Sesam

Variante: Cornflakes

50 g Korinthen
3 EL Cornflakes
evtl. Oblaten

Nährwerte pro Portion

kcal
2271
Eiweiß
27,29 g
Fett
77,49 g
Kohlenhydr.
361,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Ergibt ca. 45 Plätzchen.

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.

Grundteig:
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Ei, Salz und Sahne zugeben. Backpulver und Nehl mischen, darüber sieben und verrühren. Teighäufchen mit einem Löffel auf das Blech setzen.
Plätzchen ca. 10 Minuten backen.

Variante Kaffee:
Pulverkaffee zum Teig geben, mit Kaffeebohnen garnieren.

Variante Kokos:
Kokosraspel unter den Teig mischen.

Variante Schoko-Aprikose:
Teig mit Kakao und Zimt zu Kugeln formen, mit dem Finger eindrücken, backen, dann mit Aprikosenmarmelade füllen.

Variante Schoko-Sesam:
Kakao, geriebene Schokolade und Nüsse mitrühren. Kugeln formen, in Sesam rollen, backen.

Variante Cornflakes:
Dem Teig die Korinthen und Cornflakes beigeben. Teighäufchen auf das Blech oder (noch besser) auf Oblaten setzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, ich habe dieses Grundrezept mit Kokosflocken gebacken, habe aber mehr Kokos als angegeben in den Teig geknetet. Kugeln davon gerollt und nicht zu dicht auf´s Blech gelegt, sie machen sich nämlich breit. Uns schmecken sie wunderbar, sie sind schön kross . Rezept ist abgespeichert. Liebe Grüße W o l k e

10.11.2020 08:49
Antworten
Angusoluju

Sehr lecker. Ich habe drei Sorten gebacken. Mit Kokosflocken, mit gehackten Haselnüssen und mit Kakao und Schokodrops Ein Foto habe ich hochgeladen

01.11.2018 21:37
Antworten