Italienische Zitronenringe


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht und schön zitronig

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 19.12.2017



Zutaten

für
100 g Butter, zimmerwarm
120 g Puderzucker
2 TL, gehäuft Zitronenabrieb, Bio
2 Ei(er), verquirlt (Klasse M)
450 g Mehl
1 Tüte/n Backpulver
4 EL Buttermilch, oder normale Milch

Für die Glasur:

240 g Puderzucker
4 EL Limonensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Puderzucker und die Butter mit einem Handmixer cremig schlagen. Buttermilch mit Backpulver in einem größeren Gefäß anrühren. Achtung, es schäumt stark. Nun nacheinander Zitronenschale, Eier und Mehl unter die Buttercreme mischen. Zum Schluss das angerührte Backpulver mit einkneten.

Walnussgroße Stücke vom Teig abnehmen (etwa 25 g), zu Rollen formen und die Enden ringförmig verbinden. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und im auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen in 20 Min. hellbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Puderzucker und Limonensaft für die Glasur mischen. Wenn es zu dickflüssig ist evtl. noch etwas Saft zufügen. Die abgekühlten Kekse mit dem angerührten Puderzucker großzügig einstreichen.

Reicht für etwa 30 - 35 Kekse.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, sehr leckere und zitronige Plätzchen. Neu war für mich das Auflösen des Backpulvers in Milch. Die Puderzucker/Zitronenglasur gibt dem Ganzen nochmals zitroniges Aroma. LG von Sterneköchin2011

19.08.2021 11:13
Antworten
danielaberisha

super tolles einfaches Rezept und sehr lecker

22.12.2019 10:00
Antworten