Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Europa
Vegetarisch
Suppe
Spanien
gebunden
raffiniert oder preiswert
fettarm
Vegan
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Köstliche Gazpacho nach Art von Andrea

vegan und ohne Verdickungsmittel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 29.12.2017



Zutaten

für
8 Spitzpaprika, rote oder 6 normale rote Paprika, je nach Größe
1,3 kg Strauchtomate(n)
4 Salatgurke(n)
6 Zehe/n Knoblauch
3 EL Olivenöl, beste Qualität, nicht bitter schmeckend
5 EL Weißweinessig, gute Qualität, z. B.: Aceto Balsamico bianco, vegan
2 TL Salz, evtl. etwas mehr

Außerdem: (optional)

1 Paprikaschote(n), grün
1 kleine Zwiebel(n)
1 Scheibe/n Toastbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Rote Paprika entkernen und in grobe Würfel schneiden. Tomaten vom Stielansatz befreien und vierteln. Gurken schälen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.

Paprika, Tomaten und Gurken portionsweise in einer großen Küchenmaschine pürieren. Darauf achten, dass in den Portionen immer alle drei Gemüsesorten drin sind, da Paprika nicht genügend Flüssigkeit zum Pürieren enthält.

Die pürierte Masse dann durch ein Sieb streichen und die Flüssigkeit auffangen. Dieser Schritt ist extrem wichtig, da so die unverdaulichen Häute von Tomaten und Paprika entfernt werden. Die trockene Masse aus dem Sieb wird nicht mehr benötigt.

Gepressten Knoblauch in die Flüssigkeit geben und Olivenöl, Weißweinessig und Salz hineinrühren. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Danach evtl. noch einmal mit Salz abschmecken.

Wenn man möchte, kann man zum Servieren eine Einlage vorbereiten, die auf einem separaten Teller auf den Tisch gestellt wird. Dazu die grüne Paprika entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Das Toastbrot rösten und ebenfalls in Würfel schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.