Braten
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffel
Käse
Salat
Schwein
Winter
warm

Salat "Bergsteiger"

Abgegebene Bewertungen: (0)
30 min. simpel 06.12.2017
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

8 Scheibe/n Frühstücksspeck
1 Schalotte(n)
2 TL Senf, grob
1 TL Honig, flüssig
1 EL Kümmel, ganz
50 ml Gemüsebrühe, instant
3 EL Weißweinessig
3 EL Rapsöl
1 EL Kürbiskernöl
Salz
Pfeffer, bunterund/oder schwarzer, aus der Mühle
200 g Kartoffel(n), festkochend
200 g Hokkaidokürbis(se), Fruchtfleisch
300 g Feldsalat
200 g Kirschtomate(n), frisch
Paprikapulver, edelsüßoder rosenscharf
100 g Bergkäseam Stück


Zubereitung

In einer beschichteten Pfanne die Frühstücksspeckscheiben knusprig braten. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in grobe Stücke brechen. Die Schalotte abziehen, fein würfeln und zusammen mit dem Senf, Honig, Kümmel sowie mit der Gemüsebrühe verquirlen. Dann den Weißweinessig und das Raps- und Kürbiskernöl einrühren und das Dressing mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Kartoffeln schälen, abspülen und - wie auch das Kürbisfruchtfleisch - in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Beides im Speckfett etwa 10 Minuten unter Wenden braten. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Tomaten putzen, waschen und - je nach Größe - halbieren oder vierteln. Die Kartoffel-Kürbis-Mischung mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle und mit etwas edelsüßem oder rosenscharfem Paprikapulver würzen. Den Bergkäse in feine Späne hobeln.

Den Feldsalat und die Tomaten in eine große Salatschüssel geben, die Kartoffel-Kürbis-Mischung darüber verteilen, die Frühstücksspeckstücke und den gehobelten Bergkäse darauf anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Dazu passt frisches Bauernbrot.

Verfasser



Kommentare