Vanille - Eierlikör


Rezept speichern  Speichern

Habe den Eierlikör zu Weihnachten verschenkt. Er war super lecker und viel zu schnell leer.

Durchschnittliche Bewertung: 4.66
 (223 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.06.2005



Zutaten

für
5 Eigelb, frische
125 g Puderzucker
200 g Schlagsahne
100 ml Rum, weißer
2 TL Butter-Vanille-Aroma, flüssig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eigelb und Puderzucker mit dem Handrührer ca. 10 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren.
Sahne zufügen und alles weitere 7 Minuten aufschlagen. Rum und Vanille - Aroma ca. 3 Minuten unterrühren.

Abfüllen und kühl aufbewahren. Likör vor dem Servieren gut schütteln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rolkla

Dieser Eierlikör ist wirklich sehr lecker.... ich habe ihn nun schon öfter gemacht und manchmal etwas abgeändert... die Grundversion ist schon super, habe dann aber die Sahne durch gezuckerte Kondensmilch ersetzt, ein anderes Mal den Alkoholgehalt auf 250 ml erhöht :-) und auch die künstlichen Aromen heruntergesetzt. Alle Varianten waren lecker, danke für das Rezept !

28.08.2020 12:11
Antworten
Stivo1279

super Rezept. nachdem ich kein Vanille-Aroma hatte, gab ich BitterMandel genommen. Hat uns sogar noch besser geschmeckt. Dieser Eierlikör ist sehr schnell gemacht, super lecker und sehr schnell wieder leer. :-)

12.05.2020 23:14
Antworten
rothkopf

Hallo, nein man muss kein Wasserbad nutzen.

05.05.2020 09:13
Antworten
JeyjeyMJ

Hallo, muss man da kein Wasserbad, also unter ständigem rühren unter 70 Grad es verarbeiten bis es dickflüssig wird? Weil dadurch macht man es ja haltbar bis zu ca. 4 Wochen

04.05.2020 13:35
Antworten
benninchen

Heute habe ich das erste Mal selber Eierlikör gemacht. Leider war mir das Vanille Aroma zu künstlich und zu viel. Das nächste Mal werde ich es mit einer Vanilleschote versuchen und eine andere Sorte Rum. Da gibt es ja große Unterschied, was den Alkoholgehalt angeht.

30.04.2020 17:22
Antworten
SuTo-Susi

Hallo rothkopf! Ich habe Dein Rezept heute ausprobiert und schon einen kleinen Schluck probiert. Muss sagen schmeckt wirklich sehr sehr lecker! Wenn man weiss, dass man so Likörsachen gern mag, macht er sich bestimmt nicht schlecht zum verschenken! Liebe Grüße Susi PS: Ich hab meinen mit BARCADI gemacht

10.01.2006 19:50
Antworten
Susu1983

Hallo, sehr leckeres Rezept, trinkt sich auch ganz gut und ist nicht zu stark! Habe auch noch 2 kleine Flaschen im Kühlschrank stehen. Wird bestimmt nochmal gemacht, danke für das leckere Rezept! Liebe Grüße Susu

03.01.2006 17:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe den gestern gemacht. War sehr schnell zu machen. KOnnte mich aber nicht entscheiden ob ich Captain Morgan oder Bourbon nehmen soll. Habe die Hälfte mit Captain Morgan und die andere mit Bourbon gemacht. Sehr lecker. Vielen Dank und LG ancameni

04.12.2005 14:57
Antworten
rothkopf

Hallo Schattenfell, habe das letzte mal den Eierlikör an Weihnachten gemacht und habe immer noch etwas übrig. Er steht im Kühlschrank und ist auch noch gut. Gruß Andrea

15.06.2005 13:53
Antworten
Schattenfell0811

Das klingt sehr lecker! Werde mir das Rezept speichern und ausprobieren, wenn der Herbst langsam kommt (aber erstmal hätte ich gern Sommer!). Eine Frage noch: Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass der Likör lange überlebt, aber wie lange würde er sich wohl theoretisch im Kühlschrank halten?? LG Schattenfell

15.06.2005 13:38
Antworten