Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 104 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2005
14.000 Beiträge (ø2,82/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1/2  Zuckerhut
1/2  Zwiebel(n)
Karotte(n)
1 TL Himbeeressig
1 TL Apfelessig
2 EL Sonnenblumenöl
1 Stück(e) Würfelzucker
2 EL Sonnenblumenkerne
  Salz und Pfeffer
  Salatkräuter
 einige Weintrauben, kernlos

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Zuckerhutsalat von den äußeren Blättern befreien, halbieren und eine Hälfte in feine Streifen schneiden. Die andere Hälfte in Papier wickeln und kühl aufbewahren. Der Salat hält sich lange.
Die Salatstreifen ca. 20 Minuten in lauwarmes Wasser legen, damit die Bitterstoffe entweichen. Keine Angst, der Salat fällt nicht zusammen. Anschließend in kaltes Wasser geben.

Die Zwiebel fein würfeln, die Karotte schälen und mit dem Sparschäler dünne Scheiben abhobeln. Alles in eine große Salatschüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Salatkräutern würzen, Würfelzucker, Essige und Öl dazugeben und gut vermischen. Die Sonnenblumenkerne dazugeben und eine Zeitlang ziehen lassen. Ein paar Trauben, waschen und halbieren. Die Zuckerhut-Salatstreifen in die Salatsoße geben und unterheben. Zum Schluss die halbierten Trauben dazu mischen.

Hinweis: Der Salat kann gut eine Zeit lang vor dem Servieren vorbereitet werden. Er fällt nicht zusammen. Er ist eine wahre Vitaminbombe - ideal im Winter.