Backen
Europa
Festlich
Kuchen
Schweiz
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweizer Nusstorte

Mandel-Walnuss-Honig-Sahne-Karamell im Mürbeteigmantel

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. pfiffig 21.12.2017



Zutaten

für
300 g Mehl
115 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Eigelb
190 g Butter, kalt
150 g Walnusskerne
150 g Mandel(n), geschält
250 g Zucker
200 g Schlagsahne
3 EL Honig (Orangenhonig oder Akazienhonig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für den Mürbeteig Mehl in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und Salz hineingeben. Eigelb in eine Mulde geben, Butter in Würfel schneiden und dazugeben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, dann den Teig in 2 Portionen teilen, abgedeckt für ca 1 Stunde kalt stellen.

Eine Teigportion kurz kneten, dann in 3 Teile teilen. Einen Teil auf ein wenig Mehl zu einem runden Fladen (Durchmesser ca 14 - 16 cm) ausrollen und genau rund zuschneiden. Teigboden in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Tarteform (Durchmesser ca 14 - 16 cm) legen.

Zweiten Teil des Teiges mit den Händen zu einer langen Rolle formen, rundherum auf den Teig an den Formrand legen und mit den Händen zu einem ca 2 cm hohen Teigrand drücken. Den dritten Teigteil als Deckel ausrollen (ca 16 - 18 cm) und kaltstellen. Die zweite Teigportion genauso vorbereiten und die zweite Tarteform auslegen.

Für die Füllung Walnüsse und Mandeln grob hacken. 3 EL Wasser und Zucker langsam erhitzen und zu einem goldbraunen Karamell kochen. Sahne dazugießen, etwa 10 - 15 Min unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen, bis ein goldbrauner, dickflüssiger Karamell entstanden ist.

Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

Honig, Walnüsse und Mandeln unterrühren, dann die Füllung etwas abkühlen lassen.

Die Füllung auf die beiden Formen verteilen und jeweils einen Teigdeckel auf die beiden Kuchen legen. An den Rändern gut andrücken, Überschüsse abschneiden.

Beide Torten auf der 2. Schiene in 20 - 25 Min goldgelb backen. Evtl. nach Hälfte der Backzeit mit Backpapier abdecken, damit die Kuchen nicht zu dunkel werden. Abkühlen lassen.

Vorsichtig aus der Form lösen, evtl. mit Staubzucker bestäuben.

Die Torten halten sich fest in Folie gewickelt etwa 2 - 3 Wochen. Ideal zum Verschenken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.