Bewertung
(27) Ø4,03
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
27 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.06.2005
gespeichert: 940 (0)*
gedruckt: 8.208 (24)*
verschickt: 86 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.01.2005
4.007 Beiträge (ø0,77/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen (Brathähnchen, ca. 1.100 g)
1 TL Salz und Pfeffer
1 TL Curry ODER Gewürzmischung für Geflügel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 332 kcal

Hähnchen halbieren, trocken tupfen und von außen und innen würzen.
Hähnchen wieder zusammensetzen und in die Ultra 2 Ltr. geben.
Deckel drauf und bei 600 Watt für 13 Minuten in die Mikrowelle.
Anschließend raus aus der Mikro. Deckel abnehmen und eine Hälfte mit Schnittfläche auf den Deckel, ausgetretene Flüssigkeit abgießen (damit es knuspriger wird und man Bratensaft hat für evtl. Soße).
Die 2. Hälfte in den Behälter legen und bei 180 Grad (vorgeheizt) für 17 Minuten zum Backen in den Backofen.

So schnell kriegt man auf herkömmliche Weise kein Hähnchen fertig.

Das Teilen des Hähnchens hat den Vorteil, dass es auf alle Fälle schön knusprig wird und man den Bratensaft für evtl. Soße erhält. Wenn man das Hähnchen nicht zerteilt, ist die Unterseite nicht knusprig , da immer noch eine geringe Menge Flüssigkeit austritt.

Wer eine 3 Ltr. Ultra hat, kann so auch schnell mal eine Ente oder ein größeres Brathähnchen schnell zubereiten.