Kokos-Cranberry-Makronen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

weiche, fruchtige Kokosmakronen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.12.2017



Zutaten

für
3 Eiweiß von mittelgroßen bis großen Eiern
1 Prise(n) Salz
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 g Magerquark
4 Tropfen Bittermandelaroma
200 g Kokosraspel
100 g Cranberries, getrocknet, gezuckert
n. B. Oblaten, 50 mm
n. B. Schokoglasur zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Große Cranberries klein schneiden. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker und Vanillezucker zufügen und weiterrühren. Den Quark und das Bittermandelaroma zufügen und unterrühren. Zum Schluss die Kokosraspel und die klein geschnittenen Cranberries untermischen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und auf Backoblaten walnussgroße Häufchen aus der Kokosmasse setzen. Bei 150 °C (Heißluft) ca. 20 Minuten backen.

Auskühlen lassen und einen Teil der Makronen nach Belieben mit Schokoguss verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.