Geschmortes Kaninchen in Weißwein


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.12.2017



Zutaten

für
1 Kaninchen, ohne Kopf
1 m.-große Paprikaschote(n), rot oder grün, klein geschnitten
2 Karotte(n), klein geschnitten
2 m.-große Zwiebel(n), in dünnen Scheiben
4 Knoblauchzehe(n), ganze
1 Dose Tomate(n)
2 Zweig/e Rosmarin, frischer
3 große Kartoffel(n), fest kochende
1 Flasche Weißwein
Salz und Pfeffer
1 TL, gehäuft Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Kaninchen vom Metzger in kleine Stücke schneiden lassen.

In einer Kasserolle Öl heiß werden lassen und die Kaninchenstücke von allen Seiten gut anbraten, gleichzeitig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Kaninchen auf einen Teller geben.

In der gleichen Pfanne den Knoblauch und den Rosmarin leicht anbraten und anschließend aus der Pfanne nehmen.

Jetzt das klein geschnittene Gemüse in derselben Pfanne anbraten und auch wieder mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut würzen. Anschließend das Kaninchen zurück zum Gemüse geben. Alles gut umrühren, mit Weißwein ablöschen und alles gut 20 Minuten leicht kochen lassen (ich gebe die ganze Flasche Wein dazu).

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Nach 20 Minuten die Tomaten klein geschnitten dazugeben (ich drücke sie von Hand aus). Nun Knoblauch wieder dazugeben und alles wieder gut umrühren. Jetzt auch die Kartoffelscheiben auf das Fleisch legen, nochmals mit Salz würzen und den Rest Rosmarin dazugeben. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen oder, falls kein Deckel vorhanden ist, mit Alufolie gut verschließen. Abschließend nochmals ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe es endlich geschafft Dein schönes Rezept nachzukochen. Es ist megalecker!!! Ich habe aber nur 1/2 Flasche Weißwein genommen, der Rest war Brühe Vielen lieben Dank LG Badegast1

17.12.2020 10:08
Antworten
noveli

Hallo freut mich das Dir mein Rezept gefällt, vielen Dank für Dein Kommentar. LG. Noveli

18.01.2020 21:26
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo KMHH, Ich habe Dein Voting gelöscht. Du kannst jetzt Deine Sterne vergeben. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkch.de

17.12.2020 19:07
Antworten
küchen_zauber

Einfach Chefkoch anschreiben, die ändern das dann.

17.12.2020 18:41
Antworten
KMHH

super leckeres Rezept!!!! Hab mich leider in der Bewertung vertippt und kann nicht korrigieren. Verdient 5 Sterne!!!!! Das Fleisch ist butterzart, das Rezept einfach nachzukochen.

18.01.2020 20:14
Antworten