Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2017
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 50 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Naturreis oder Basmatireis
10 m.-große Zwiebel(n), fein geschnitten
3 Pck. Tomaten, stückige à 500 g
150 g Räucherspeck, fein geschnitten
1 Flasche Tomatenketchup, 500 g
5 Gläser Pusztasalat oder Serbischer Salat
250 ml Brühe aus gekörnter Brühe
2 EL, gestr. Kümmelpulver
1500 g Fischfilet(s), TK, z. B. Pangasius oder Seelachs, in kleine Würfel geschnitten
5 g Chilipulver oder nach Geschmack
2 EL, gehäuft Salz oder nach Geschmack
1 EL, gehäuft Zucker oder nach Geschmack
4 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt, oder nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Speck mit Zwiebeln glasig anbraten, dann gehackte Tomaten, Ketchup, Brühe, Kümmel, Chilipulver, Salz, Knoblauch dazugeben, ca. 10 Min. kochen lassen. Zum Schluss den Salat (abtropfen lassen, die Flüssigkeit ggf. zum Verdünnen verwenden !) und den Fisch dazugeben und noch mal 10 Min. kochen lassen.

Der Reis sollte separat entsprechend der Personenanzahl gekocht werden und darf erst auf dem Teller mit dem Fisch vermengt werden.

In etwas verdünnter Form kann man die Zubereitung (ohne Reis) auch als Fischsoljanka servieren, dann aber mit einem Klecks Creme fraiche, fein geschnittener saurer Gurke und einer Scheibe Zitrone verfeinern.