Fleisch
Hauptspeise
Auflauf
Schwein
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schweinefilet mit Pfirsichen und Käse überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.06.2005 764 kcal



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s)
1 Dose/n Pfirsich(e)
250 g Schlagsahne
½ Tube/n Tomatenmark
4 TL Curry
½ Tüte/n Käse, geriebener
Salz
Pfeffer
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
764
Eiweiß
47,81 g
Fett
54,19 g
Kohlenhydr.
20,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in Medaillons schneiden. In Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Pfirsiche abseihen, den Saft auffangen und die Pfirsiche in Spalten schneiden.
Aus Sahne, Tomatenmark, Curry, 5-6 El Pfirsichsaft, etwas Salz und Pfeffer eine Soße mixen.
Die Schweinefiletmedaillons in eine Auflaufform legen, Pfirsichspalten darüber schichten und mit der Soße bedecken und Käse darüber streuen.
Ca. 20 Minuten bei 200° Heißluft im Backofen überbacken.
Dazu schmeckt Reis oder Nudeln, aber auch Baguette.
Es ist sehr gut vorzubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mathesm

Nun habe ich es nachgekocht. Habe mich exakt an das Rezept gehalten, Käse gab es Gouda. Bild habe ich auch Hochgeladen, muss noch freigeschaltet werden. An die Sauce gab ich ein EL vom Saft zu viel, schmeckt allerdings super. Salz ist bei mir immer Meersalz. Meine Bewertung 5 Sterne ist extrem selten, auch bei sehr guten Sachen gebe ich eher einen weniger. Allerdings hier gab es eine seltene 5 Sterne Bewertung.

22.12.2018 20:44
Antworten
mathesm

Ich werde es also auch mal mit dem Gouda versuchen.

17.12.2018 17:18
Antworten
mathesm

Welchen käse nehmt ihr? Da steht nur geriebener Käse.

16.12.2018 16:33
Antworten
Wolke4

Hallo, ein sehr einfaches und leckeres Rezept. Da wir immer viel Soße brauchen, habe ich mehr Sahne und auch mehr Pfirsichsaft verwendet Liebe Grüße W o l k e

10.06.2018 07:32
Antworten
KT88

Das Rezept wird heute ausprobiert bin ja mal gespannt was meine Gäste dazu sagen =)

09.09.2012 10:03
Antworten
annathomas

Hallo, für heute, Ostersonntag, habe ich das Schweinefilet schon letzte Woche wie folgt vorbereitet: Fleisch gebraten, Pfirsische darauf, Sosse darüber und mit der Auflaufform eingefroren. Gestern dann habe ich es aus der Truhe geholt und über Nacht auftauen lassen. Heute nur noch den Käse darüber, dann aber bei 160° C gut 45 Minuten im Backofen warm werden und gleichzeitig überbacken lassen. Hat allen super geschmeckt und war für so einen Festtag klasse vorzubereiten. LG Annathomas

16.04.2006 22:48
Antworten
mima53

Hallo Löffelwicht es hat uns allen sehr geschmeckt, auch für die Kinder war es nicht zu scharf ich habe überall die doppelte Menge genommen nur beim Curry nicht - wir waren insgesamt 6 Personen u haben dazu ein Knoblauchbaguett u grünen Salat gegessen wird auf jeden Fall öfters auf den Tisch kommen mfg Mima

03.07.2005 17:48
Antworten
Löffelwicht

Hallo! Ich denke schon, dass 2 Tl reichen wenn Kinder mitessen. Habe ich aber noch nicht ausprobiert. Aber ich bin auf Deine Meinung gespannt!

12.06.2005 20:21
Antworten
mima53

noch etwas ich nehme etwas weniger Curry, weil bei uns auch Kinder mitessen, die es nicht ganz so scharf mögen glaubst du, dass 2 L. genügen, um auch einen guten Geschmack zu bekommen ? Mima

12.06.2005 13:27
Antworten
mima53

Hallo eine etwas seltene Kreation, aber es gefällt mir, vor allem mögen wir Gerichte, wo Curry dabei ist ich habe es schon gespeichert u wird ausprobiert mfg Mima

12.06.2005 13:24
Antworten