Nudelsalat Galatina


Rezept speichern  Speichern

Eine süße Urlaubserinnerung aus Italien

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.12.2017



Zutaten

für
300 g Spiralnudeln
1 kl. Dose/n Kidneybohnen
2 m.-große Clementine(n)
250 g Champignons
150 g Oliven, grüne ohne Stein
15 g Mandelblättchen
150 g Zucker
10 g Senf, mittelscharfer (etwa 2 EL)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
In einem ausreichend großen Topf die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Anschließend die Nudeln in einem Sieb abschütten und abtropfen und auskühlen lassen.

Die Clementinen pellen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Champignons putzen und auch in Würfel schneiden. Die Oliven in einem Mixer zerkleinern. Die Kidneybohnen unter fließendem Wasser etwas durchspülen und abtropfen lassen. Mandelblättchen und den Senf abwiegen und griffbereit hinstellen.

Den Nudeltopf kurz reinigen, trocknen und wieder auf dem Herd stellen. Den Topf erhitzen und den Zucker in den Topf gleiten lassen, schmelzen und dunkelgelb werden lassen. Oliven, Kidneybohnen, Clementinen und Champignons vorsichtig in die Zuckermasse gleiten lassen und unter ständigem Rühren etwa 3 Min. köcheln lassen, dabei die Hitze reduzieren. Die Zuckermasse muss sich aber komplett mit den anderen Zutaten verbunden haben. Nun die Mandeln und den Senf untermischen.

Den Topf vom Herd nehmen und die abgetropften Spiralnudeln untermischen.

Dieser Nudelsalat kann warm oder kalt gegessen werden. Er ist als Vorspeise aber auch als Hauptgericht gut geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.