Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.12.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 38 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.08.2013
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Romanasalatherz(en)
25 ml Olivenöl
10  Kirschtomate(n)
80 g Walnusskerne
100 g Ziegenkäse (Weichkäse)
60 g Marone(n), gegarte
100 ml Sahne
  Essig, weißer, z.B. weißer Balsamessig
40 g Parmesan, frisch geraspelt
250 g Lammsteak(s) (2 Medaillons)
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 757 kcal

Die Salatherzen der Länge nach vierteln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Salatherzen mit der Schnittseite in die Pfanne legen, braten, auf die nächste Schnittseite wenden und auch hier braten, mit Salz bestreuen und auf Teller verteilen.

Die Kirschtomaten halbieren und in die noch heiße Pfanne geben, schwenken und zu den Salatherzen geben.

Die Walnusskerne in der Pfanne kurz rösten und über die Salatherzen streuen.

Den Rand vom Ziegenkäse abschneiden sodass nur noch das innere des Käses übrig bleibt. Kurz in der Pfanne schwenken bis er leicht schmilzt und über den Salat geben.

Die Sahne und die Maronen in eine Schale geben und mit einem Stabmixer oder Ähnlichem pürieren, Vorsicht: Die Sahne wird schnell fest wenn das Gerät zu stark mixt, dann einfach noch etwas Wasser drunter geben, sollte aber nicht zu flüssig werden. Salz und einen Schuss Essig unter die Maronencreme geben und gut verrühren. Die Maronencreme jetzt auf dem Salat verteilen.

Die Parmesanraspel über die Teller streuen.

Die Lamm-Medaillons (Ich verwende immer vorgewürzte in Kräutermarinade, aber wer möchte, kann sie natürlich aus selbst würzen) kurz in einer Pfanne braten, bis sie den gewünschten Garpunkt haben.

Mit auf die Teller geben und servieren.


Nährwerte ca.:
kcal: 757
Eiweiß: 41g
Kohlenhydrate: 17g
Fett: 58g