Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Reis
Party
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
Braten
Snack
Herbst
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Kürbis-Quinoa-Burger

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.12.2017



Zutaten

für
3 EL Quinoa
4 EL Kürbisfleisch, gerieben und gut ausgedrückt bzw. entsaftet
1 Zwiebel(n), gehackt
3 EL Kürbiskerne, gehackte
1 EL, gestr. Flohsamenschalen, gemahlen
1 Ei(er)
1 TL Gemüsebrühepulver
1 TL Paste (Kurkumapaste oder Currypaste)
1 EL, gestr. Kokosöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Quinoa in der doppelten Menge Wasser 10 min kochen und weitere 10 min quellen lassen, die Körner sollen noch etwas fest bleiben. Mit den übrigen Zutaten, außer Kokosöl, mischen und nochmal 20 min ruhen lassen (es macht nichts, wenn es länger steht, kann man gut vorbereiten).

Kokosöl in einer antihaftbeschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel Häufchen von der Masse in die Pfanne geben und etwas platt drücken. Von einer Seite ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann noch 15 min mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze ziehen lassen, dann das Gleiche nach vorsichtigem Wenden mit der anderen Seite wiederholen (das Ziehenlassen mit geschlossenem Deckel ist wichtig, denn in dieser Zeit quellen die Quinoakörner nach und saugen die Feuchtigkeit aus dem Kürbis auf).

Kann als Beilage zu anderen Speisen, als Burger im Brötchen oder mit Apfelkompott als Hauptgericht gereicht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.