Schöne Melusine


Rezept speichern  Speichern

sudetendeutsch

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 08.12.2017



Zutaten

für
1 großer Blumenkohl
500 g Schweinehackfleisch oder halb und halb
2 Ei(er)
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch, fein zerkleinert
Senf, mittelscharfer
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, nach Belieben edelsüß oder rosenscharf
75 g Butter oder Margarine
n. B. Mehl
Muskatnuss, geriebene
Wasser
2 EL Speiseöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Aus dem Blumenkohlkopf den Strunk so weit entfernen, dass der Kopf nicht auseinanderfällt, in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser nicht ganz gar kochen, herausnehmen und zur Seite stellen.

In einem Topf aus der Butter, dem Mehl und natürlich Wasser eine Mehlschwitze herstellen (ca. 1,5 Liter) und diese mit Salz und geriebener Muskatnuss kräftig abschmecken und einige Minuten köcheln lassen.

Aus Hackfleisch, Eiern, Zwiebeln, Knoblauch (nur wer es mag), Senf, Pfeffer, Salz und Paprikapulver einen Teig herstellen.

In einem sehr großen Topf (ofenfeste Griffe!) die 2 EL Öl verteilen, den Hackfleischteig so hinein geben, dass rundum noch ca. 2 cm Platz zur Topfwand bleibt. Nun den vorgegarten Kohlkopf mit der Strunkseite nach unten darauf setzen. Zum Schluss die Mehlschwitze über den Kohlkopf gießen, von der Menge her so, dass der Kopf nahezu, aber nicht ganz bedeckt ist.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Der Topf wird ohne Deckel in den Backofen auf das Gitter gestellt, sollte sich auf mittlerer Höhe befinden. Bei Unter-/Oberhitze 200 °C so lange backen, bis die Mehlschwitze auf dem Kohlkopf eine ansprechende braune Schicht gebildet hat. Öfter nachsehen, Backzeit von Ofen zu Ofen unterschiedlich.

Beim Portionieren mit einem Pfannenwender von oben her senkrecht abstechen, damit sowohl Kohl als auch Hackfleisch auf dem Teller wandert.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.