Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Pasta
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Winter
Deutschland
Herbst
Resteverwertung
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Wirsing-Nudel-Pfanne mit Sojagranulat

herzhaft, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.12.2017



Zutaten

für
½ Kopf Wirsing
1 Dose Brechbohnen
200 g Schlagsahne
200 ml Gemüsebrühe
1 TL, gehäuft Bohnenkraut
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL Kümmel
250 g Spätzle
Salz und Pfeffer
125 g Sojagranulat, getrocknet
500 ml Gemüsebrühe, heiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Wirsingkohl in mundgerechte Stücke schneiden und waschen. Die Bohnen abtropfen lassen. Die Zwiebel würfeln und in einem großen Topf glasig dünsten. Das in heißer Gemüsebrühe gequollene Sojagranulat dazugeben. Optional kann bereits fertiges vegetarisches Hack verwendet werden.

Den Kohl dazugeben und bei mittlerer Hitze garen, bis der Kohl beginnt, zusammen zu fallen. Mit Sahne und Brühe ablöschen. Bei geschlossenem Deckel auf niedriger Temperatur weiter garen.

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten aber nur soweit, dass sie noch genügend Biss haben, denn sie werden in der heißen Sauce noch weiter gegart. Sobald dieser Punkt erreicht ist, die Nudeln abgießen und zu dem Kohl geben. Die Bohnen und die restlichen Gewürze hinzufügen.

Zusätzlich kann man die Sauce noch mit Stärke andicken, falls die Nudeln nicht alles aufsaugen. Das Gericht kann auch mit Rinderhackfleisch zubereitet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.