Hessisches Haschee


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit frischen Pilzen - da schmelzen alle Kinder dahin

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.12.2017



Zutaten

für
1 kg Rinderhackfleisch
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n), klein gehackt
250 g Pilze, braune, frische
Gemüsebrühepulver, z.B. Vegeta
Pfeffer, bunter
Paprikapulver
1 Liter Bratensauce
50 g Butter zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Das Hackfleisch mit Pfeffer, Vegeta, Paprikapulver und Knoblauch würzen und kalt stellen. Hier braucht man kein Salz, da Vegeta reichlich Salz enthält.

Die frischen Pilze waschen und klein schneiden. Die Zwiebeln klein hacken.

Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen und die Zwiebeln darin dünsten. Die Pilze hinzufügen und auch mitbraten. Das Hackfleisch hinzufügen und anbraten. Die Bratensoße ansetzen und alles damit ablöschen. Das Haschee kochen lassen, bis sich eine schöne Konsistenz ergibt.

Dazu mache ich immer Kartoffelpüree und frischen Salat nach Wahl.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darwin-NT

Hallo, das ist ein tolles Rezept, schnell gemacht und dazu lecker. Ich habe kein Vegeta im Haus und mit Salz, Pfeffer gewürzt. Wird es bestimmt bald wieder geben. Danke für das leckere Rezept Gruß Darwin-NT

03.12.2021 12:23
Antworten
Küchen-Rufi

Vegeta ist vor allem kroatisch und nicht hessisch. Rezept ist super, aber hessisch ist es somit nicht.

15.11.2021 16:09
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo tahick, Vegeta ist der Markenname für ein Gemüsebrühepulver. Ich habe es jetzt in der Zutatenliste umbenannt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

15.11.2020 13:39
Antworten
tahick

Was ist denn Vegeta? Ich hab das Haschee einfach mal ohne diese Zutat probiert. War lecker.

14.11.2020 21:58
Antworten
totorauner

Perfekt. Einfach nur perfekt. Wie bei Oma damals. Ich habe es nahezu identisch gekocht und bin hin und weg. Dazu gab es Nudeln und salate. Ihren Tipp mit dem Püree werde ich probieren. Nochmals herzlichen Dank für das Rezept.

14.11.2020 19:24
Antworten
milka59

Gestern gab es dieses köstliche Haschee von dir. Schnell gemacht und einfach köstlich . Danke fürs einstellen bzw teilen mit uns . Liebe Grüße Milka

24.04.2019 17:58
Antworten
Basic77

Super lecker, aber schnell und einfach gemacht!!! 5Sterne! Ich habe beim Hackfleisch braten noch ein wenig Tomatenmark dazu getan.

30.03.2019 20:43
Antworten