Rehrippe aus dem Slow Cooker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.11.2017



Zutaten

für
1 Rehrücken (Rehrippe, 1 Seite vom Rücken)
1 EL Kokosöl
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Rapsöl
450 g Champignons, frisch
200 ml Wasser
100 ml Sahne
200 ml Wein, rot oder weiß
4 EL Mehl
300 ml Wasser oder Brühe
Salz und Pfeffer
evtl. Speisestärke, in Wasser angerührt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in Rapsöl anbraten. Die Zwiebeln dürfen ruhig gebräunt sein. Dann auf dem Boden des Slow Cookers verteilen.

Die Rehrippe von beiden Seiten im Kokosöl gut anbraten und dann ebenfalls in den Slow Cooker geben.

Nun die Champignons in Scheiben schneiden und mit 200 ml Wasser, Sahne und Wein dazugeben. Den Slow Cooker auf 4 - 6 Stunden köcheln einstellen.

In der Zwischenzeit das Mehl ohne Fett rösten und immer rühren, da es leicht anbrennen kann. 300 ml Wasser oder Brühe erhitzen und unter Rühren zum Mehl gießen. Bei Klumpen den Pürierstab benutzen. Die Einbrenne unter Rühren kurz aufkochen lassen und 2 Stunden vor Ende der Garzeit zu den Zutaten im Slow Cooker hinzufügen.

Jetzt schon einmal alles mit Salz und Pfeffer würzen. Nach einer weiteren Stunde sehen, ob noch Würze oder Bindung nötig ist. Evtl. mit Speisestärke nachdicken und nochmal abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.