Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 93 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
6 m.-große Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
Rostbratwürste (Thüringer)
250 g Brokkoli
Möhre(n), in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
1/2 Stange/n Staudensellerie, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
Tomate(n)
1/2 Glas Sauce für Kartoffelaufläufe (Kartoffel mal anders mit Käse)
  Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Knoblauch, optional
 evtl. Käse zum Überbacken

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen und pellen. Eine Auflaufform fetten, die in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln unten in die Auflaufform legen. Die Bratwürste als Bällchen aus dem Darm drücken und in etwas Fett braten.

Die Mohrrüben schälen, Mohrrüben und Staudensellerie in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, den Brokkoli in kleine Röschen teilen.

Mohrrüben und den Staudensellerie in Gemüsebrühe ca. 9 Minuten bissfest kochen, für die letzten 2 Minuten die Brokkoliröschen hinzugeben (Ich hatte eingefrorenen Staudensellerie, der kann erst zusammen mit dem Brokkoli in die Gemüsebrühe). Das Gemüse abseihen und mit den Tomaten und den Thüringer Bällchen auf den Kartoffeln verteilen, darauf die „Kartoffel-mal-anders-Sauce“ verteilen (evtl. auch ein ganzes Glas für den, der viel Sauce mag). Nach Belieben auch noch geriebenen Käse darauf verteilen.

Ca. 30 Minuten im Backofen bei Heißluft 160 - 180 Grad, je nach Backofen, überbacken.