Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 124 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.04.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
100 g Serranoschinken
8 Scheibe/n Chorizo
Paprikaschote(n), rot, in Streifen geschnitten
Zwiebel(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n)
200 g Kartoffel(n)
100 g Erbsen, frische
100 g Bohnen, grüne
4 große Tomate(n), frische, je 100 g (alternativ aus der Dose)
1 EL Tomatenmark
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
4 Scheibe/n Weißbrot oder helles Mischbrot (dicke Scheiben)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200°C (Gas) oder 180 °C Umluft vorheizen.

Kartoffeln schälen, in 1 - 2 cm kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten, bis sie weich sind. Dann beiseite stellen. In demselben Öl auf kleiner Flamme Zwiebeln und Knoblauch anbraten, bis sie glasig sind. Schinken und das Paprikapulver hinzugeben und 3 min anbraten.

In der Zwischenzeit die frischen Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, schälen und würfeln. In die Pfanne geben und 5 min sautieren. Dann Erbsen, Bohnen und Tomatenmark hinzugeben und 5 min auf kleiner Flamme weiterkochen. Falls Dosentomaten verwendet werden, zusammen mit den Erbsen etc. in die Pfanne geben. Die Gemüsepaprika und gebratene Kartoffeln hinzufügen und alles unter gelegentlichem Rühren ca. 10 min auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Diese Soße dann entweder in separate Portionsschälchen oder eine Auflaufform geben. Die Eier darüber schlagen und mit den Chorizoscheiben einrahmen. Im heißen Backofen 8 - 10 min garen, bis das Eiweiß fest geworden ist - ggf. in den letzten zwei Minuten Oberhitze zuschalten.

Zum Schluss das Brot in einem Toaster rösten, mit Knoblauch einreiben und Olivenöl beträufeln. Alternativ das Brot mit Knoblauch einreiben, Olivenöl darüber träufeln und in einer Pfanne (möglichst einer mit Rillen) beidseitig anbraten.