Asien
Beilage
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Indien
ReisGetreide
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tandoori-Hähnchen mit selbstgemachtem Naanbrot

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.12.2017



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 TL Tandoori masala (Gewürzmischung)
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz
Cayennepfeffer
3 Paprikaschote(n)
100 g Cashewkerne
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Butter
1 EL Öl
100 ml Weißwein
1 Zitrone(n), Saft davon
400 ml Wasser
200 g Schlagsahne
½ Bund Minze, frische

Außerdem: für das Naanbrot

250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
2 TL Zucker
100 ml Milch
100 g Vollmilchjoghurt

Für die Beilage:

150 g Basmatireis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Tandoori masala und Paprikapulver mischen und die Hähnchenbrustfilets mit 2/3 der Mischung einreiben.

Paprikaschoten putzen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.

Butter mit Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Cashewkerne darin anrösten, anschließend herausnehmen. Danach Hähnchenfleisch darin anbraten, ebenfalls herausnehmen. Nun Paprika, Zwiebeln und Knoblauch anbraten, dann mit Weißwein, 400 ml Wasser und dem Saft der Zitrone ablöschen. Sahne zugeben und ca. 15 min einkochen lassen. Mit der restlichen Tandoori Gewürzmischung, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit aus den Zutaten für das Naanbrot einen Teig kneten.

Die Hähnchenbrüste in die Soße legen und nochmals 15 min. köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Aus dem Teig 6 Kugeln formen und zu Fladen ausrollen. Die Fladen in einer Pfanne fettfrei von beiden Seiten ca. 3 Minuten backen.

Die Minze und die Cashewkerne hacken und beides über das Tandoori-Hühnchen streuen. Mit Naanbrot und Reis anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.