Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.11.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 10 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für das Pesto:
40 g Cashewkerne
2 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
Chilischote(n), rot
Limette(n), unbehandelt
2 Bund Koriandergrün
50 ml Gemüsebrühe, kalte
50 ml Sesamöl
  Salz und Pfeffer, bunt oder schwarz aus der Mühle oder Szechuanpfeffer, gemahlen
  Für die Pasta:
200 g Lauch
300 g Möhre(n)
400 g Reisnudeln, breite
2 EL Erdnussöl
1 EL Sambal Oelek
4 EL Sojasauce, mild (z. B. Shoyu von Alnatura)
1 EL Sesamöl, geröstet
1 EL Zucker, brauner
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Pesto die Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett hellbraun rösten und anschließend beiseitestellen. Die Knoblauchzehen abziehen und grob würfeln. Den Ingwer schälen und ebenfalls grob würfeln. Die Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen, abspülen und auch grob würfeln. Von der Limette die Schale fein abreiben. Anschließend die Limette halbieren und den Saft auspressen. Den Saft beiseitestellen, der wird erst später benötigt.

Den Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blätter grob hacken und zusammen mit den Cashewkernen, den Knoblauch-, Ingwer- sowie Chiliwürfeln, Limettenschalenabrieb und der Gemüsebrühe fein pürieren und dann mit dem Sesamöl cremig rühren. Mit etwas Salz und mehreren Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer oder mit etwas gemahlenem Szechuanpfeffer abschmecken.

Für die Nudeln den Lauch putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und in 3 mm dicke Ringe schneiden. Die Möhren putzen, schälen, abspülen, längs in 3 mm dicke Scheiben und diese dann in 2 mm dicke Streifen schneiden.

Die Reisnudeln zusammen mit Möhrenstreifen und den Lauchringen in kochendem, leicht gesalzenen Wasser in etwa 4 Minuten bissfest garen.

Den Sambal Oelek mit dem beiseitegestellten Limettensaft, Sojasauce, geröstetem Sesamöl und dem braunen Zucker verrühren. Die Reisnudel-Gemüse-Mischung in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und mit der Sambal Oelek-Sauce vermischen. Zusammen mit dem Korianderpesto auf Tellern oder Schalen anrichten.