Chinesisch gebratene Nudeln mit Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.11.2017



Zutaten

für
130 g Sobanudeln
1 kleine Zwiebel(n), gehackte
1 Handvoll Möhre(n), in Streifen geschnitten
1 Handvoll Lauch, in Ringe geschnitten
1 Handvoll Sprossen (Mungbohnensprossen)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
etwas Sojasauce, dunkle
n. B. Sesamöl oder Erdnussöl, ca. 1/2 - 1 TL
1 EL Öl nach Belieben, zum Anbraten
1 TL Erdnussbutter oder n. B. Erdnüsse, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln nach Verpackungsanweisung kochen. Anschließend abtropfen lassen.

Währenddessen die Zwiebeln in heißem Öl in einem Wok oder einer Pfanne anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Möhren und den Lauch dazugeben und kurz mit anbraten. Nudeln hineingeben und mit Salz, Pfeffer, Zucker und dunkler Sojasauce würzen. Dabei immer verrühren und weiter braten.

Wok bzw. Pfanne vom Herd nehmen und die Mungbohnen mit etwas Sesam- oder Erdnussöl (ca. 1/2 - 1 TL) unterrühren.

Optional je nach Geschmack und Bedarf gehackte Erdnüsse oder einen TL Erdnussbutter unterheben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Watzfrau

Der Grundgeschmack dieses Gerichtes ist ganz gut, aber, wenn es nach Anweisung gekocht wird, dann ist es zu trocken. Zum Glück habe ich als Beilage Smokeys Paprikasalat gemacht und der hat die gleichen Geschmacksträger. Wir haben dann den Salat mit dem Nudelgericht vermengt und das war wirklich köstlich. L. G. Watzfrau

05.10.2018 04:10
Antworten