Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Backen
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Fisch
Snack
Käse
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Tarte au Thon - Thunfisch-Tarte

schnell, einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 29.11.2017



Zutaten

für
1 Pck. Mürbeteig (Tarte-Teig) aus dem Kühlregal
200 g Feta-Käse
100 g Crème fraîche
n. B. Milch
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
1 Becher Sahne à 200 ml
3 Ei(er)
100 g Käse, gerieben (z. B. Emmentaler)
50 g Tomatenmark
2 Knoblauchzehe(n) oder 3
2 Tomate(n) oder 3
Oliven, gehackt, optional
Kräuter, frische nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Vorweg: ich nehme gerne den fertigen Tarte-Teig aus dem Kühlregal, wenn es mal schnell gehen soll, weil ich den auch nicht schlecht finde. Aber natürlich könnt ihr auch einen eigenen Tarte-Teig zubereiten, vor dem Weiterverarbeiten kühl stellen und dann dünn ausrollen.

Zuerst den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand der Form einfetten. Dann den Boden mit dem Teig auslegen und auch einen Rand formen (ca. 3 cm hoch). Parallel schon mal den Ofen vorheizen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze.

Den Feta mit der Crème fraîche vermengen, bis eine einigermaßen streichfähige Masse entsteht. Bei Bedarf noch ein paar Tropfen Milch hinzugeben, und dann die Masse auf dem Teigboden verteilen. Die beiden Zwiebeln fein hacken und darauf verteilen.

Für die Thunfischcreme den Thunfischsaft abgießen und den Fisch in eine Schüssel geben. Außerdem die Eier, die Sahne, das Tomatenmark und je nach Geschmack (und beruflichen Terminen am Folgetag) den gepressten Knoblauch hinzugeben und alles mit dem Mixstab pürieren. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken und zuletzt den Käse unterrühren. Die Thunfischcreme in die Springform geben, glatt streichen und den noch überstehenden Teigrand wegschneiden.

Zuletzt dünn geschnittene Tomatenscheiben auf der Thunfischcreme verteilen, klein gehackte Oliven machen sich auch gut dazu und die Tarte im Ofen etwa 40 Minuten backen.

Vor dem Servieren nach Belieben frische gehackte Kräuter drüber streuen, z. B. Petersilie oder Basilikum. Warm oder kalt genießen. Guten Appetit!

Für Vielbeschäftigte: die Tarte kann man auch schon einige Stunden vorher vorbereiten und dann ungebacken in den Kühlschrank stellen, sodass man die Tarte zu einem späteren Zeitpunkt nur noch in den Ofen schieben muss.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mariya540

Klare Weiterempfehlung!Ich bin begeistert!Preiswerte Zutaten,unkompliziert und MEGA lecker!!!👏👍👨‍👩‍👦‍👦Alle Angaben passen genau.Ich habe den Mürbeteig selbst gemacht.Vielen Dank fürs Reinstellen!

04.02.2020 21:43
Antworten
morticiaküchenhexe

Superlecker!!! Die Familie war begeistert, die Gäste auch. Das wird ein Lieblings-Rezept.

22.11.2019 18:16
Antworten
mjdadi

Super lecker !! Tolles Rezept !

06.09.2019 19:14
Antworten
wittconnect

Mega lekker !!!! Habe aber auch den Hinweis von Goodfeels beherzigt und den Thunfisch nicht püriert sondern nur mit dem Schneebesen eingearbeitet. In die Masse habe ich noch zusätzlich einen Esslöffel Chakalaka gegeben. Auch Kapern dürfen auf keinen Fall fehlen !! Danke für das tolle Rezept****

02.05.2019 08:08
Antworten
Die_Flinke

Ich habs ein klein wenig abgespeckt und den Feta nur mit Milch gemixt und cremig geschlagen. Creme fraîche zusätzlich zu einem Becher Sahne war dann doch viel zu viel zu viel Kalorienbombe ;-) Ist ja auch so ganz und gar nicht Ohne :-) Aber lecker!

22.04.2019 08:45
Antworten
terrordrome

Liest sich lecker, ich mag jedoch keinen Feta und auch keinen Frischkäse. Habt ihr Ideen mit was ich den Feta ersetzen könnte?

08.02.2019 02:12
Antworten
camouflage165

Ein super leckeres Thunfischtarte-Rezept. Von mir die volle Punktzahl und ein Foto dazu! LG camouflage165

05.01.2019 16:11
Antworten
Tharia

Bei der Übermittlung des Rezeptes ist etwas schief gegangen, eigentlich sollten das 2 bis 3 Knoblauchzehen sein, je nach Geschmack!

01.12.2017 10:09
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Tharia, ich habe es abgeändert! Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

01.12.2017 12:13
Antworten
Tharia

Vielen Dank : )

02.12.2017 09:23
Antworten