Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2017
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 84 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Tasse/n Blattsalat, gemischt
1 Tasse Kichererbsen, getrocknet oder die doppelte Menge gekochte Kirchererbsen, wahlweise auch Quinoa oder weiße Bohnen
Avocado(s)
1 m.-große Rote Bete, gegart
Paprikaschote(n), rot und grün
Karotte(n)
1 Handvoll Granatapfelkerne, optional
2 TL Pfeffer, roter
  Salz und Pfeffer
2 TL Kokosöl oder Ghee
  Für das Dressing:
4 TL Olivenöl
3 TL Tahin
2 TL Balsamico
Zitrone(n), Saft davon
4 TL Wasser
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung für getrocknete Kichererbsen: Spüle die Kichererbsen durch und lasse sie über Nacht einweichen. Spüle die Kichererbsen erneut und gib Sie in eine Pfanne mit 1,5 Liter Wasser. Bringe sie zum Kochen und koche sie 30 - 40 Minuten, bis sie weich und zart sind. Nimm die Pfanne vom Herd, streue etwas Salz hinein und lass die Kichererbsen weitere 15 Minuten ziehen. Kichererbsen aus der Dose spüle nur unter klarem Wasser ab.

Spüle das Gemüse gut, schneide die Rote Bete, die Paprika und die Karotte in Scheiben. Erhitze in einer Kasserolle oder einem Topf das Kokosöl oder Ghee, füge den roten Pfeffer hinzu und rühre um. Brate das Gemüse bis es gar, aber noch bissfest ist. Füge die Kichererbsen hinzu und brate sie 2 - 3 Minuten. Achte dabei, gut umzurühren, damit die Kichererbsen gut vom Öl bedeckt werden. Würze etwas mit Salz und Pfeffer.

Mische Olivenöl, Tahini, Balsamico, Zitronensaft und das Wasser mit etwas Salz und Pfeffer zu einem Dressing.

Nun nimmst du den Topf vom Herd und gibst das Dressing hinzu. Wenn vorhanden, bestreue den Salat mit Granatapfelkernen.

Guten Appetit!