Backen
Kekse
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lafers Mondkekse

Weihnachtsplätzchenrezept für ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.11.2017



Zutaten

für
500 g Mehl
350 g Butter
200 g Zucker
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Zimtpulver
1 Tube/n Creme (Lindt Dekor-Crème Choco)
1 Becher Aprikosenmarmelade
1 Pck. Zartbitterkuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 37 Minuten
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei, Vanillezucker und Zimt einen Knetteig herstellen. Diesen Teig eine Stunde gut kühlen.

Ausrollen und mit Förmchen (hier Halbmonde, geht aber auch mit anderen) ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegten Blechen sieben Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.

Die äußeren Konturen von der Hälfte der Kekse mit der Dekor-Crème nachziehen. Vorsicht die Creme ist sehr fest; ich stelle die Tube ins heiße Wasser oder lege sie auf die Heizung. Die somit entstandene innere Fläche mit erwärmter Aprikosenmarmelade füllen. Die andere Hälfte der Kekse vorsichtig auflegen und gut trocknen lassen. Die entstandenen Doppelkekse mit einer Spitze in die geschmolzene Kuvertüre tunken und wieder trocknen lassen.

Das Rezept ergibt ca. 40 Kekse, die die Mühe wirklich wert sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch-Kochtini

Danke,liebe Zuckerschnecke für den netten Kommentar und die vielen Sterne. :) LG Tini

04.12.2017 23:34
Antworten
zuckerschnecke48

Superleckere Kekse. Der Keks allein ist schon megalecker, aber mit der Füllung und dem Schokoladenüberzug einfach spitze. Vielen Dank für das Rezept!!!

04.12.2017 08:41
Antworten